fs

Fahrradunfall: 17-Jährige erleidet schwere Kopfverletzungen

In der Nacht von Samstag, 25. auf Sonntag, 26. Juli, 0.25 Uhr, fuhren zwei Radfahrer den Swisterberg auf dem Radweg Kölner Straße abwärts in Richtung Ortslage Weilerswist. Der vorausfahrende 16-jährige Radfahrer aus Weilerswist kam mit seinem Vorderrad ins Rutschen und stürzte. Die unmittelbar dahinterfahrende 17-jährige Radfahrerin aus Weilerswist konnte nicht mehr ausweichen und stürzte ebenfalls auf den Radweg.
Bilder
Symbolöfoto: Benjamin Nolte / Fotolia

Symbolöfoto: Benjamin Nolte / Fotolia

Während der 16-jährige Fahrer mit kleinen Schürfwunden sofort wieder aufstand, blieb die 17-jährige liegen, weil sie ohne Helm auf den Kopf gefallen war. Ein angeforderter Rettungswagen fuhr sie nach notärztlicher Behandlung schwerverletzt in die Uni Klinik Köln. Beiden wurde eine Blutprobe entnommen, weil sie ihr Fahrrad unter Alkoholeinfluss geführt hatten.