fs

„Freies Impfen“ im Impfzentrum

Die Zeit des Impfstoffmangels ist auch im Kreis Euskirchen vorbei, das teilt die Kreisverwaltung mit. Mittlerweile verfüge das Impfzentrum in Marmagen über ausreichend Corona-Impfstoff, so dass ab dem kommenden Montag „Freies Impfen“ ohne Terminbuchung angeboten werde. Montags bis samstags von 15 bis 19 Uhr kann laut Kreisverwaltung jeder Impfwillige ab 16 Jahren ohne Termin ins Regionale Impfzentrum des Kreises Euskirchen kommen, um sich dort impfen zu lassen. Mehr als der Personalausweis und - wenn vorhanden - das gelbe Impfheft seien nicht notwendig.
Bilder
Im Impfzentrum in Marmagen sind ab Montag Impfungen ohne Termin möglich. Foto: Archiv/Nielen

Im Impfzentrum in Marmagen sind ab Montag Impfungen ohne Termin möglich. Foto: Archiv/Nielen

Aufgrund der hohen Liefermengen kann zudem jeder vor Ort seinen Impfstoff frei wählen. „Es war noch nie so einfach wie jetzt, sich impfen zu lassen“, sagt Landrat Markus Ramers. „Und eine hohe Impfquote ist das beste Mittel, um möglichst gut durch eine vierte Corona-Welle zu kommen.“ Zweitimpflinge müssen beachten, dass zwischen der ersten und zweiten Impfung mindestens vier Wochen liegen. Auch Genesene, deren Erkrankung vor mindestens sechs Monaten war und die daher nur eine Impfung benötigen, können sich impfen lassen. Es wird dringend darum gebeten, nicht wahrgenommene Termine bei der niedergelassenen Ärzteschaft oder im Impfzentrum abzusagen. „Unser Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich zu immunisieren“, so Landrat Ramers. „Wir hoffen, dass viele Menschen, gerne auch Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren, diese Möglichkeit wahrnehmen. Ihre zweite Impfung könnte dann noch in den Sommerferien erfolgen, so dass zu Schuljahresbeginn der vollständige Impfschutz vorhanden ist.“ Wer lieber einen festen Termin buchen und eventuelle Wartezeiten vermeiden möchte, kann dies natürlich nach wie vor über die Kassenärztliche Vereinigung tun: entweder telefonisch unter 0800 116 117 01 oder online unter www.116117.de.  Für Kurzentschlossene lohnt sich zudem täglich ein Blick auf die Reststoff-Börse des Kreises Euskirchen. Hier werden täglich überzählige Impfdosen aus nicht wahrgenommenen Terminen bzw. aus angebrochenen Vials zur Buchung freigegeben. Wer über diesen Weg spontan einen Impftermin bucht, erhält zur Bestätigung kurzfristig einen Anruf des Impfzentrums. https://corona.kreis-euskirchen.de/restdosen Der Kreis Euskirchen bereitet eigenen Angaben zufolge aktuell auch mobile Impfangebote vor.