Frederik Scholl

»Für mich gehören Ökologie und Ökonomie zusammen«

Kreis. Dr. Thomas Keßeler, NRW-Landtagskandidat der Grünen im Wahlkreis Euskirchen 1, stellte sich der Presse vor.
Bilder
Dr. Thomas Keßeler kandidiert im Wahlkreis Euskirchen I für den Landtag.

Dr. Thomas Keßeler kandidiert im Wahlkreis Euskirchen I für den Landtag.

Foto: KV Bündnis 90 / Die Grünen

Landtagswahlkandidat Dr. Thomas Keßeler (Bündnis 90 / Die Grünen) seine Wahlkampfkampagne der Presse vorgestellt. Seinen thematischen Schwerpunkt hat Keßeler unter anderem auf den raschen Ausbau der erneuerbaren Energien gelegt.
»Gerade jetzt, wo wir die Abhängigkeit von russischen Gas besser gestern als heute beenden müssen, ist es von oberster Priorität, dass wir unseren Strom selbst erzeugen können. Wir wollen die Energiewende richtig angehen: sauber, sicher und bezahlbar. Dafür werden wir Strom unabhängig vor Ort produzieren und flächendeckend Photovoltaik auf die Dächer bringen. Für mich gehören Ökologie und Ökonomie zusammen«, so Keßeler bei seiner Vorstellung.
Weitere Themen sind das gesellschaftliche Zusammenleben und die Entwicklung auf dem Land: »Ich stehe für starke Dorfgemeinschaften, die Generationen verbinden, die gemeinsam ihre Zukunft und einen nachhaltigen Wiederaufbau gestalten. Außerdem braucht es bezahlbaren Wohnraum für alle, aber wirklich und konkret: 20 Prozent aller neuen Wohnflächen müssen sozial gefördert werden!«
Kreisverbandssprecher Wilfried Gierden kommentiert: »Corona-Krise, Hochwasserkatastrophe und jüngst die russische Invasion in der Ukraine. – Die Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen, werden stetig mehr und anspruchsvoller. Wenn wir Nordrhein-Westfalen fit für die Zukunft machen wollen, dann muss sich vieles ändern.«
Weitere Infos zu Kandidat Thomas Keßeler und Termine rund um den Wahlkampf sind auf der Website des Kreisverbandes www.gruene-euskirchen.de und über die dazugehörigen Facebook Profile zu finden (u.a. www.facebook.com/thomaskesselereu ).