fs

Kein verkaufsoffener Sonntag zum Straßenmarkt

Die Gewerkschaft Verdi hat vor dem Oberverwaltungsgericht in Münster eine einstweilige Verfügung gegen den verkaufsoffenen Sonntag am morgigen 2. Juni erwirkt. Die Geschäfte in der Zülpicher Innenstadt dürfen also nicht für ihre Kunden öffnen. Der traditionelle Straßenmarkt am 1. und 2. Juni ist nicht von dem Verbot betroffen und findet wie gewohnt statt.
Bilder
An diesem Wochenende lockt wieder der Zülpicher Straßenmarkt in die Römerstadt. Den verkaufsoffenen Sonntag am 2. Juni hat das Oberverwaltungsgericht jedoch untersagt. Foto: Archiv/Grebe

An diesem Wochenende lockt wieder der Zülpicher Straßenmarkt in die Römerstadt. Den verkaufsoffenen Sonntag am 2. Juni hat das Oberverwaltungsgericht jedoch untersagt. Foto: Archiv/Grebe

Der Vorstand von Zülpich Aktiv e.V. und die Stadtverwaltung Zülpich bedauerten, dass es trotz größter Anstrengungen nicht möglich gewesen sei, das Sonntagsverkaufsverbot zu verhindern. Zülpich Aktiv und die Stadtverwaltung seien jedoch zuversichtlich, die verkaufsoffenen Sonntage für August und November zeitnah genehmigen zu lassen, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Am heutigen Samstag, 1. Juni besteht noch bis 18 Uhr die Möglichkeit in den Geschäften in der Innenstadt einzukaufen. Trotz "gekipptem" verkaufsoffenen Sonntag lockt die Römerstadt an diesem Wochenende mit einem abwechslungsreichen Programm. Zwischen Münster- und Kölntor lässt sich sicherlich auch wieder das ein oder andere seltene Schätzchen ergattern - zahlreiche Aussteller haben sich wieder für den beliebten Trödelmarkt gemeldet und bieten ihre Waren feil.
In den Räumlichkeiten »Kölnstraße 28« sind die Werke des aktuellen »Künstlers der Woche« zu sehen . Die Aktion wurde erst kürzlich durch das KunstForumZülpich ins Leben gerufen. Erneut sorgen zahlreiche Vereine für ein attraktives Programm in den Straßen und auf den Plätzen Zülpichs. Am Kölntor bieten die Blauen Funken Programm mit Musikzug, DJs, Cafeteria, Cocktailbar und Leckereien vom Imbiss. Infos: http://blauefunken-zuelpich.de
Das älteste Traditionscorps der Stadt, die Prinzengarde Zülpich,  lädt an das Münstertor ein. Neben Hausgemachten Reibekuchen gibt es Live-Musik von »Enfach su« und den Lustigen Eifelländern. Infos: http://www.prinzengarde-zuelpich.de/