anw

Kindern werden Herzenswünsche erfüllt

Um Kindern mit und ohne Handicap einen kleinen Herzenswunsch zu erfüllen, hat das City Outlet Bad Münstereifel auch in diesem Jahr wieder seinen »Charity-Tree« aufgestellt. »Die Idee, einen Weihnachtsbaum mit Wunschzetteln zu behängen, fanden wir so klasse, dass wir uns an der Aktion mit einem eigenen Baum beteiligen«, erzählt Elke Hauptmann, stellvertretende Präsidentin der Bad Münstereifeler Schützen.
Bilder
Gemeinsam hängten der Schützenverein mit Schützenkönigin Sabine Preiser-Marian und der Outlet-Manager Lars Wenninga die Wunschzettel in die Bäume. Foto: Breuer

Gemeinsam hängten der Schützenverein mit Schützenkönigin Sabine Preiser-Marian und der Outlet-Manager Lars Wenninga die Wunschzettel in die Bäume. Foto: Breuer

»Die Charitree-Aktion war im vergangenen Jahr ein voller Erfolg. Innerhalb von einer Woche wurden alle Wünsche von Bürgern abgehangen und erfüllt«, berichtet Lars Wenninga, Manager des City Outlet Bad Münstereifel. Rund 60 Zettel hängen ab sofort am Baum des Outlets, der auf der Markstraße vor dem Puma-Store steht, und warten darauf, abgenommen zu werden. Die fertig verpackten Geschenke können dann an der Info des Outlets , Orchheimer Straße 4, abgegeben werden. Die Wünsche stammen von Kindern des Kinderheimes Dr. Dawo in Rheinbach. »80 Prozent von ihnen sind schwerst mehrfach behindert«, erklärt Betreuerin Nicole Willems und ergänzt: »Für uns ist es das Schönste, das Strahlen in den Augen dieser benachteiligten Menschen zu sehen, wenn sie ihr Weihnachtsgeschenk dann endlich auspacken dürfen«.

Schützenbaum

Am Baum der St. Sebastianus Schützen, der vor dem St. Michael Gymnasium steht, hängen zwar bereits Pakete, sie dienen aber nur zur Dekoration zwischen rund 30 weiteren Kärtchen. »Alle Herzenswünsche sind mit maximal 20 Euro realisierbar«, so Elke Hauptmann. Die Geschenke sind für die 10- bis 16-Jährigen vom Kinder- und Jugendtreff der Stadt (KICK). »Wahrscheinlich werden rund 80 Prozent der Wünsche schon durch Vereinsmitglieder erfüllt. Die Bürger müssen also schnell sein«, so Sabine Preiser-Marian, die als Schützenkönigin und Bürgermeisterin der Stadt Bad Münstereifel die Aktion selbstverständlich unterstützt. Auch für diese Pakete gilt: Abgabe ist bis zum 17. Dezember an der Info des City Outlets möglich.

Geschenke abgeben

Die Info des City Outlets Bad Münstereifel, an der die fertig verpackten Wünsche abgegeben werden können, befindet sich in der Orchheimer Straße 4, gegenüber von Sigikid. Geöffnet ist die Abgabestelle von Montag bis Samstag jeweils von 10 bis 19 Uhr (außer am Samstag, 10. Dezember, bis 22 Uhr) sowie am verkaufsoffenen Sonntag, 4. Dezember, von 12.30 bis 17.30 Uhr. Wer sich im nächsten Jahr der Aktion ebenfalls anschließen möchte, kann sich unter Tel. 02253-31700-10 melden.