Frederik Scholl

Mit Haftbefehl gesuchter versucht vergeblich vor der Polizei zu flüchten

Euskirchen. Einsatzkräfte verfolgen 38-jährigen Euskirchener zunächst per Fahrzeug, dann zu Fuß durch die Südstadt.

Bilder
Symbolfoto eines Mannes mit Handschellen

Symbolfoto eines Mannes mit Handschellen

Foto: Pixabay

Ein 39-Jähriger Mann aus Euskirchen, der wegen eines offenen Haftbefehls gesucht wurde, versuchte am Donnerstag, 21. Juli, 17.40 Uhr, einer Streifenwagenbesatzung in einem Pkw zu entkommen. Die Beamten folgten dem Mann. Seinen nicht zugelassenen Pkw stellte er nach einigen rasanten Fahrten durch die Südstadt mit teils überhöhter Geschwindigkeit "Am Mitbach" ab. Von dort flüchtete er zu Fuß. Er konnte allerdings von den Polizeibeamten eingeholt und festgenommen werden. Er war im Drogenrausch unterwegs. Noch am gleichen Abend wurde er der Justizvollzugsanstalt (JAV) überstellt. Weil er in der Vergangenheit mehrfach ohne Führerschein unterwegs war, wurde gegen ihn eine Haftstrafe ausgestellt.