Frederik Scholl

Polizei sucht Exhibitionisten

Euskirchen.  Die Polizei bittet auf der Suche nach einem Exhibitionisten um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Bilder
Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: Pixabay

Am Mittwochabend,18. Januar, gegen 20 Uhr kam es in der Oderstraße in Euskirchen zu einer exhibitionistischen Handlung durch einen unbekannten Tatverdächtigen. Eine 31-jährige Frau aus Euskirchen befand sich zum Tatzeitpunkt in ihrem Auto. Plötzlich klopfte ein Unbekannter an der Scheibe ihres Fahrzeugs. Der Unbekannte ließ seine Hose runter und entblößte sein Glied vor der 31-Jährigen. Aus Angst fuhr die Frau aus Euskirchen mit ihrem Auto von der Tatörtlichkeit und alarmierte die Polizei.

Die 31-Jährige beschrieb den Mann als ca. 35 Jahre alt. Er trug eine schwarze Kappe, eine dunkle Jacke und eine Jogginghose aus Stoff. Die eintreffenden Polizeibeamten konnten auf Grund der vorliegenden Personenbeschreibung einen Tatverdächtigen ausfindig machen, der ein Auto fuhr. Im Rahmen der Sachverhaltsklärung stellte sich heraus, dass der 34-jährige Bonner alkoholisiert war. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Der Mann wurde zur Entnahme einer Blutprobe der Polizeiwache Euskirchen zugeführt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Die Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise werden telefonisch an 02251 799-0 oder per Email an poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de erbeten.


Meistgelesen