anw

Rund um die Steinbachtalsperre

Am Montag, 31. Dezember, geht der »Runners Point Silvesterlauf« des Lauf-Club Euskirchen bereits in seine 31. Auflage.
Bilder
Rund 1.000 Teilnehmer werden zum Silvesterlauf an der Steinbachtalsperre erwartet. Foto: Laufclub Euskirchen

Rund 1.000 Teilnehmer werden zum Silvesterlauf an der Steinbachtalsperre erwartet. Foto: Laufclub Euskirchen

»Same procedure as every year« heißt es dann am Silvestertag wieder, nicht nur  für sportlich Ambitionierte, sondern auch für zahlreiche Hobby- und Freizeitläufer aus der Region. So werden auch dieses Jahr wieder rund 1.000 Teilnehmer an der Steinbachtalsperre erwartet, die dort ihren sportlichen Jahresausklang begehen wollen. Die Veranstaltung startet um 13 Uhr mit den Schülerläufen, die schon einige der schönsten Momente der Veranstaltung bringen. Unterstützt und angefeuert von ihren Eltern, Geschwistern und oft auch Großeltern zeigen die Mädchen und Jungen auf der Ein-Kilometer-Distanz schon tolle sportliche Leistungen. Um 13.45 folgt dann der Jedermannlauf über drei Kilometer, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut; so zählte allein dieser Lauf im letzten Jahr  260 Teilnehmer.

Starkes Teilnehmerfeld beim Silvesterlauf

Das Prunkstück der Veranstaltung, der neun Kilometer lange Hauptlauf, wird dann um 14:30 gestartet. Immer wieder ist es ein faszinierender Anblick, wenn sich die riesige Läuferschar auf die Steinbachrunde begibt. Die bisherigen Anmeldungen lassen auch dieses Jahr wieder auf ein ansprechendes Teilnehmerfeld hoffen. Für die Frauenkonkurrenz hat sich die vierfache Silvesterlaufsiegerin und gleichzeitige Streckenrekordhalterin Nora Schmitz (LC Euskirchen) bereits gemeldet. Ob sie dieses Jahr versucht, ihre Bestzeit von 31:56 Minuten anzugreifen, wird sich erst nach den letzten Trainingseindrücken entscheiden. Im Männerfeld zählen die Lokalmatadoren Marco Müller und Ralf Ulmer, beide ebenfalls Läufer des Veranstalters LC Euskirchen, zu den Favoriten. Marco Müller konnte insgesamt schon drei Mal als Sieger des Silvesterlaufs ins Ziel laufen. Auch dieses Jahr darf man wieder bis zum Meldeschluss gespannt sein, welche namhaften Athleten sich noch für eine Teilnahme am Lauf entscheiden.

Anmeldungen für Silvesterlauf

  • Für die Schülerläufe (Startgeld wird gesponsert) und den Jedermannlauf sind noch bis eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Start Nachmeldungen möglich, solange die Zahl von insgesamt 1.000 Teilnehmern noch nicht erreicht ist. Eine Voranmeldung ist daher unbedingt zu empfehlen!
  • Für den neun Kilometer Hauptlauf, mit Start um 14.30 Uhr, kann am Veranstaltungstag nicht nachgemeldet werden. Dafür werden nur Voranmeldungen über Internet bis zum 28.12. angenommen (www.lc-euskirchen.de).