fs

Stadt Euskirchen und Z.eu.s laden zum Innenstadtdialog ein

Die Stadt Euskirchen und der Stadtmarketingverein z.eu.s laden die Gewerbetreibenden der Innenstadt zu einem ersten Innenstadt-Dialog ein. Dieser findet am Freitag, 13. August, 17 Uhr per Zoom-Konferenz statt. Bürgermeister Sacha Reichelt nimmt an der Veranstaltung ebenfalls teil.
Bilder
Symbolfoto: Archiv

Symbolfoto: Archiv

Vor rund vier Wochen traf die unerwartete Unwetterkatastrophe die Stadt Euskirchen mitten ins Herz, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Die Innenstadt werde damit vor eine weitere und bislang unvorstellbare Herausforderungen gestellt. Der wirtschaftliche Wandel sowie ein verändertes Konsumverhalten hätten, so die Stadt, bereits die Rahmenbedingungen der Innenstadt verändert. Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Schutzmaßnahmen stellen seit über eineinhalb Jahren eine große Belastung dar. "Das Hochwasser hat nun einen immensen Schaden auch in unserer Innenstadt hinterlassen. Dem Hochwasser, den unfassbaren Schäden in der Stadt und den vielen Ängsten, die ausgestanden wurden, folgte ein unglaublicher Tatendrang", heißt es in der Einladung von Stadt und Z.eu.s. Der Tatendrang und der Wille, unsere Innenstadt wiederaufzubauen sei weiterhin zu sehen und zu spüren. Der Wiederaufbau der Innenstadt werde für alle Beteiligten ein Kraftakt. Dieser könne nur gemeinsam bewältigt werden. Hierzu möchten die Beteiligten in den Austausch kommen, die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und auch einen Blick in die Zukunft wagen. Der 1. Innenstadt-Dialog findet statt am Freitag, 13. August 2021 um 17.00 Uhr per Zoom-Konferenz.
Aufgrund der Corona-Einschränkungen findet der Termin online statt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Hierzu schreiben Sie bitte eine kurze Mail an info@z-eu-s.de und Sie erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme an dem Gespräch.