fs

Tollitäten regieren gleich zwei Sessionen

Am gestrigen 11. 11. traten die designierten Tollitäten der Kreisstadt Euskirchen zum ersten Mal vor die Öffentlichkeit. Das Dreigestirn und der Küfer stellten sich im Ratssaal dem Rat der Stadt vor.
Bilder

Dabei wurde auch eine Premiere gefeiert: Markus Tews (Prinz), Jochen Tews (Jungfrau) und Thomas Wierum (Bauer) sowie Joos Tews (Küfer) werden statt nur für eine jecke Jahreszeit für die beiden kommenden Sessionen die närrische Herrschaft über die Kreisstadt übernehmen. Nach der Vorstellung traten mehrere Formationen der Prinzengarde Euskirchen auf, aus der auch die drei Tollitäten stammen. Bürgermeister Sacha Reichelt wünschte den vier Jecken zwei erfolgreiche Sessionen und eine gute Zeit im Euskirchener Karneval. Nach dem stimmungsvollen Programm beglückwünschten die anwesenden Vertreter der Karnevalsgesellschaften sowie der Fraktionen aus dem Rat die designierten Tollitäten. Zum Abschluss hatte das designierte Dreigestirn noch eine dicke Überraschung für die Gäste im Ratssaal: Von dem Geld, das normalerweise für Wurfmaterial ausgegeben wird, spendeten die drei Jecken 5000 Euro zugunsten der Flutopfer an die Städtische Nothilfe. Eine tolle Geste zum Abschluss eines gelungenen Abends.


Meistgelesen