fs

Unternehmensgründung als Karrierealternative

Auch die Gründer-Region Aachen ist am Donnerstag, 19. März, bei der Jobmesse im Euskirchener City-Forum, vertreten – unter anderem mit einem Vortrag in der »actimonda«-Lounge.
Bilder
René Oebel ist Existenzgründungsberater der IHK Aachen. Foto: Phatcharin Tha-In

René Oebel ist Existenzgründungsberater der IHK Aachen. Foto: Phatcharin Tha-In

Im Impulsvortrag »Unternehmensgründung als Karrierealternative« erhalten die Besucher der Jobmesse einen Überblick über wichtige Aspekte auf dem Weg zur unternehmerischen Selbstständigkeit.
Welche Chancen und Risiken sind abzuwägen? Welche Gründungsarten gibt es und wie wichtig ist die Unternehmerpersönlichkeit? Da sind Fragen, auf die René Oebel, Referent für Gründung- und Unternehmensförderung der IHK Aachen, eingehen wird. Darüber hinaus wird er den aufeinander abgestimmten regionalen Beratungsprozess für Unternehmensgründer in der Wirtschaftsregion Aachen, Düren, Euskirchen und Heinsberg skizzieren sowie weitere gründungsorientierte Aktivitäten der GründerRegion Aachen vorstellen, zum Beispiel den AC2-Businessplanwettbewerb oder das Gründerstipendium NRW.
René Oebel ist seit 2004 im Bereich Gründung- und Unternehmensförderung der IHK Aachen tätig. Neben der Beratung von Unternehmensgründern ist der Betriebswirt Ansprechpartner in Sachen »Unternehmensnachfolge«. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer der GründerStart GmbH, einem Joint-Venture von IHK und RWTH Aachen, das finanzielle Kleinstbeteiligungen für wachstumsorientierte Unternehmen in der Region bietet.

Weitere Vorträge auf der Jobmesse Euskirchen:

11.15 – 12 Uhr: »Die beste Strategie für ein Dreamteam - der passende Arbeitsplatz für den passenden Arbeitnehmer« –   Mona Wiezoreck, Training & Coaching
13.15 – 14 Uhr: »„Erfolgreich selbstständig – auch ohne eigene Geschäftsidee« – Eva Martini, Franchise-Expertin in Westdeutschland
14.15 – 15 Uhr: »Unternehmensgründung als Karrierealternative« –René Oebel, Gründerregion Aachen Referent in der Existenzgründung
15.15 – 16 Uhr: »Betriebliche Gesundheitsförderung« – Actimonda Krankenkasse Änderungen im Programm sind möglich. Die Jobmesse findet am Donnerstag, 19. März von 10 bis 17 Uhr, im CityForum Euskirchen statt. Infos: https://www.jobmesse-euskirchen.de/