fs

Update: 129 Corona-Erkrankte im Kreis

Wie das Gesundheitsamt des Kreises Euskirchen meldet, wurden seit Beginn der Registrierung im Kreis Euskirchen insgesamt 342 Covid-19-Fälle erfasst. Inzwischen sind zwölf Personen aus dem Kreis an Folgen des Virus verstorben. Hinzu kommt ein weiterer Patient, der zwar COVID-positiv war, aber unabhängig davon an einem Schlaganfall verstorben ist. 200 Personen sind mittlerweile wieder gesund.
Bilder
Symbolfoto: Archiv

Symbolfoto: Archiv

Somit beläuft sich die Zahl der erfassten Infizierten auf 129 im Kreis Euskirchen. Derzeit gibt es laut Kreisverwaltung im Kreis 105 begründete Verdachtsfälle.

Nach Kommunen:

Die meisten Erkrankten (48) gibt es derzeit im Stadtgebiet Euskirchen. 66 Personen sind genesen. Die Zahl der Verdachtsfälle beläuft sich auf 21. Bad Münstereifel: 21 Erkrankte, 30 Genesene und 12 Verdachtsfälle. Blankenheim: 7 Erkrankte, 6 Genesene und 5 Verdachtsfälle. Dahlem: 6 Genesene und 2 Verdachtsfälle. Hellenthal: 3 Erkrankte, 2 Genesene und 7 Verdachtsfälle. Kall: 6 Erkrankte, 7 Genesene und 6 Verdachtsfälle. Mechernich: 11 Erkrankte, 20 Genesene und 15 Verdachtsfälle. Nettersheim: 4 Erkrankte, 3 Genesene und 3 Verdachtsfälle. Schleiden: 19 Erkrankte, 17 Genesene und 13 Verdachtsfälle. Weilerswist: 3 Erkrankte, 21 Genesene und 9 Verdachtsfälle. Zülpich: 7 Erkrankte, 22 Genesene und 12 Verdachtsfälle.

Service:

Welche Schutzmasken erfüllen welchen Zweck: Hier klicken!