fs

Update: 151 Corona-Erkrankte im Kreis

Wie das Gesundheitsamt des Kreises Euskirchen meldet, wurden seit Beginn der Registrierung im Kreis Euskirchen insgesamt 299 Covid-19-Fälle erfasst. Inzwischen sind acht Personen aus dem Kreis an Folgen des Virus verstorben. Hinzu kommt ein weiterer Patient, der zwar COVID-positiv war, aber unabhängig davon an einem Schlaganfall verstorben ist. 140 Personen sind mittlerweile wieder gesund.
Bilder
Symbolbild: Archiv

Symbolbild: Archiv

Somit beläuft sich die Zahl der erfassten Infizierten auf 151 im Kreis Euskirchen. Derzeit gibt es laut Kreisverwaltung im Kreis 118 begründete Verdachtsfälle. In den hiesigen Krankenhäusern werden aktuell 22 Patienten behandelt.

Nach Kommunen:

Die meisten Erkrankten (69) gibt es derzeit im Stadtgebiet Euskirchen. 33 Personen sind genesen. Die Zahl der Verdachtsfälle beläuft sich auf 20. Bad Münstereifel: 28 Erkrankte, 22 Genesene und 18 Verdachtsfälle. Blankenheim: 6 Erkrankte, 7 Genesene und 2 Verdachtsfälle. Dahlem: 1 Erkrankter, 5 Genesene und 1 Verdachtsfall. Hellenthal: 3 Erkrankte, 1 Genesener und 7 Verdachtsfälle. Kall: 6 Erkrankte, 3 Genesene und 6 Verdachtsfälle. Mechernich: 12 Erkrankte, 15 Genesene und 17 Verdachtsfälle. Nettersheim: 4 Erkrankte, 2 Genesene und 4 Verdachtsfälle. Schleiden: 12 Erkrankte, 14 Genesene und 18 Verdachtsfälle. Weilerswist: 6 Erkrankte, 17 Genesene und 10 Verdachtsfälle. Zülpich: 4 Erkrankte, 21 Genesene und 14 Verdachtsfälle.