Fridolin

Drachenfest im Seepark Zülpich

Anzeige. Im Herbst sind es nicht nur die Blätter der Bäume, die alles etwas bunter machen. Auch farbenfrohe Drachen gleiten wieder durch die Luft und bringen den Himmel zum leuchten. Aber warum lässt der Mensch überhaupt Drachen steigen?

Der Mythos der Drachen

Die Mythen über Drachen reichen viele Jahre in die Vergangenheit zurück. Im alten China hatten die Drachen eine deutlich positivere Bedeutung als in den westlichen Ländern. In China steht der Drache für königliche Macht. Reichtum und Glück. Zudem ist er der Legende nach für das Wetter verantwortlich. Demnach fängt es an zu regnen, wenn der Drache in den Himmel steigt. Fliegt er jedoch zu hoch, erreicht das Wasser den Boden nicht mehr und die Ernte wird schlecht.

Der erste Flugdrachen wurde in China vor etwa 8.000 Jahren dokumentiert. Der Drachen symbolisierte das Glück und wurde von chinesischen Kaiserfamilien so hoch wie möglich steigen gelassen. Anschließend wurde die Schnur abgeschnitten und der Drachen dem Himmel überlassen. Mit dem Ritual sollten alle Sorgen ebenfalls dem Himmel überlassen werden. Die Drachen wurden ursprünglich mit Bambus und Seide gebaut, später jedoch auch mit Papier. Im 16. Jahrhundert kam der Drachen über den Seehandel dann nach Europa, wo er seit über 200 Jahren als Kinderspielzeug und Forschungsobjekt verbreitet ist. Heute bieten die Geschäfte eine große Auswahl an Lenkdrachen, Lenkmatten, Einleiner Drachen, Kinderdrachen und weiteren Ausführungen, in den meisten Fällen natürlich nicht mehr aus Bambus und Seide. Als Symbol der Stärke sind Drachen oftmals in vielen Serien und Filmen zu sehen. So bspw. auch in der Fantasy-Serie »Game of Thrones« oder in Kinderfilmen wie »Drachenzähmen leicht gemacht«.


Alles rund um Drachen, Drachensteigen und Drachen basteln kannst Du im Seepark Zülpich beim alljährlichen Drachenfest erfahren.

Das Drachenfest 2019 im Seepark Zülpich

Am 13.Oktober schweben wieder viele bunte Drachen im Himmel über dem Seepark Zülpich. Es ist wieder Drachenfest! Aufgrund der hohen Besucherzahlen in den letzten Jahren werden viele Bereiche noch einmal deutlich vergrößert. Darunter natürlich vor allem das Drachenbasteln. Die große Bastelwerkstatt hat wieder einige Tipps und Tricks für Dich! Hier wird Dir gezeigt wie du die besten bunten Kinderdrachen, Lenkdrachen und mehr selbst basteln kannst. 
Für die kleinen Drachenflieger ist der feuerspeiende Drache Fangdorn zu Besuch. Auch in diesem Jahr hat er viele spannende Geschichten zu erzählen!
Der herbstlich dekorierte Seepark ist mit einer großen freien Fläche der geeignete Ort zum Drachenfliegen für die ganze Familie. Mit herbstlichen Winden fühlst Du Dich bei uns fast wie am Strand.
Für alle Drachenflieger, die keine Lust mehr aufs Drachensteigen haben und für alle anderen gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm. Fahrzeuge für jedes Alter, die riesige Drachenhüpfburg und eine neue Drachenbootschaukel im Wikingerstil sorgen für viel Bewegung. Darüber hinaus wird es beim Drachenfest ein Puppentheater, Stockbrote am Grillplatz, Ponyreiten und mehr geben.


In der Nähe des Haupteingangs entsteht ein großer Foodbereich mit mehreren Trucks, die leckere Köstlichkeiten von süß bis herzhaft sowie Getränke anbieten. Im Seehaus findest Du wie gewohnt kalte Getränke, Kaffee und Kuchen.

Eintrittspreise:

Tagestickets 3,50 € Kinder | 6,00€ Erwachsene |Familienkarte ab 8,00 €
In der Dauerkarte ist diese Veranstaltung inbegriffen.
Anfahrt: Am Wassersportsee 7
53909 Zülpich

Parkplätze kostenfrei!

Weitere Informationen zum Seepark Zülpich findest du hier.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Leuchtende Gärten Zülpich 2019

Anzeige. Jedes Jahr lässt sich der Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld etwas neues einfallen. Seien Sie auch dieses Jahr dabei, wenn mystische Klänge, faszinierende Farbenspiele, zahlreiche Lichtobjekte und wunderschöne Projektionen den Park am Wallgraben wieder einmal in die „Leuchtenden Gärten Zülpich – mit Energie von e-regio" verwandeln. Letztes Jahr verlegte Wolfgang Flammersfeld mit seinen Mitarbeitern Rund fünf Kilometer Kabel und verarbeitete mehr als 400 Lampen, Lichter und Scheinwerfer. Der Lichtkünstler gestaltet die mittelalterliche Szenerie entlang der historischen Stadtmauer zu einer magischen Licht-Oase voller Faszination und kleiner Geheimnisse. Alle Lichtobjekte fertigt Flammersfeld selbst an. Die Materialien sind dabei so einfach wie möglich: Dachlatten, fluoreszierende Platten  oder Polyethylen. Das Ergebnis ist einfach magisch und verzaubert alle Besucher.  Tauchen Sie ein in eine wundervolle Welt zwischen Phantasie und Wirklichkeit und lassen Sie sich von magischen Illuminationen, faszinierenden Klängen und dem einmaligen, historischen Ambiente des Parks am Wallgraben begeistern! Leuchtende Gärten Zülpich 2019 Die „Leuchtenden Gärten Zülpich – mit Energie von e-regio“ finden jeden Abend im Zeitraum von Freitag, 13. September bis Sonntag, 29. September 2019 von 20 bis 24 Uhr im Park am Wallgraben statt. Einlass ist bis 23 Uhr.  Die Veranstaltung findet im Park am Wallgraben Zülpich (Mühlenberg 10, 53909 Zülpich) statt. Eingang ist an der kurkölnischen Landesburg. Parken ist in den Abendstunden kostenfrei. Bitte folgen Sie der Parkplatzbeschilderung am Gelände.  Gerne können Sie auch ihre Vierbeiner mitbringen. Bitte beachten Sie das Hunde angeleint mitgeführt werden können.  Fahrräder dürfen nicht in den Park am Wallgraben mitgenommen werden. Tickets für die leuchtenden Gärten im Seepark Zülpich Tickets für die Leuchtenden Gärten können Sie an der Abendkasse am Eingang zum Park am Wallgraben kaufen. Tickets sind vor dem Veranstaltungsbeginn an der Kasse des Seepark Zülpich (Am Wassersportsee 7, 53909 Zülpich) und an der Information des Rathauses Zülpich (Markt 21, 53909 Zülpich) erhältlich. Auf der Seepark-Zülpich Webseite wird das genaue Datum bekannt gegeben.  Eintritt ohne Dauerkarte: Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre: 7,00 Euro3-Tages-Ticket Erwachsene & Jugendliche ab 14 Jahre: 18,00 EuroKinder 6-13 Jahre: 3,50 Euro3-Tages-Ticket Kinder 6-13 Jahre: 8,00 Euro Eintritt mit Dauerkarte: Erwachsene: 3,50 Euro3-Tages-Ticket Erwachsene: 8,00 Euro Kinder und Jugendliche mit Dauerkarte, sowie Kinder bis einschließlich 5 Jahre haben freien Eintritt. Weitere Infos finden Sie auf : www.leuchtende-gaerten.deJedes Jahr lässt sich der Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld etwas neues einfallen. Seien Sie auch dieses Jahr dabei, wenn mystische Klänge, faszinierende Farbenspiele, zahlreiche Lichtobjekte und wunderschöne Projektionen den Park am Wallgraben…

weiterlesen

Flying Fox-Park Zülpich: Ausflugsziel für die ganze Familie

Anzeige. Hast du schon immer davon geträumt, schwerelos über die wunderschöne Eifel zu fliegen? Das ist ab sofort möglich! Erlebe den ersten Flying Fox-Park im Städtedreieck Köln-Bonn-Aachen mit seinen zwei Parcours. Frei wie ein Vogel fliegst du mit bis zu 40 Stundenkilometern über den Seepark Zülpich und den Wassersportsee. Gestartet wird beim Parcours "Seeblick" sowie beim Parcours "Eifelblick" am Sandstrand im Seepark Zülpich. Hier beginnt der 40-minütige Kletterweg, über der Natur der Eifel. Bevor du startest, weisen wir dich auf 3 Metern Höhe und 24 Metern Länge ein, sodass du bestens auf das Abenteuer vorbereitet bist. Der Schwierigkeitsgrad ist bei dieser Strecke sehr leicht. Nun gibt es 2 Angebote, welche auf der Rückfahrt jedoch einen ähnlichen Ausblick auf die Landschaft zu bieten haben: Entweder wählst du den leichteren oder, für eine besonders rasante Fahrt, den mittleren Schwierigkeitsgrad aus. 1. Parcours Seeblick: Die Flughöhe beträgt auf deinem Weg zur nächsten Kletterstation zwischen 5 und 8 Metern und ist 405 Meter lang. Die Tour dauert etwa 30 bis 40 Minuten und bietet dir ein unvergessliches Erlebnis! 2. Parcours Eifelblick: Die Höhe deines Flugs befindet sich hier auf 8 bis 12 Metern Höhe und hat eine Länge von 410 Metern. Somit ist dir eine unvergessliche Aussicht auf die Eifel garantiert. Diese Strecke beträgt ca. 30 bis 40 Minuten und entspricht einem mittleren Schwierigkeitsgrad. Das Highlight und Adrenalin Pur ist der Flug mit der Seilbahn zurück zum Startpunkt: ganze 126 Meter fliegst du über das Wasser zurück zum Ausgangspunkt. Der Parcours führt vom Strand durch das Waldstück, um den Indemann, über den Seeweg am Zickzack-Weg und dann über das Wasser zurück zum Strand. Der Seepark Zülpich eignet sich ideal für einen Ausflug mit der Familie, egal ob du im Urlaub bist oder aus der Region kommst.  Was du vor deinem Abenteuer noch wissen solltest? Hier erfährst du, wer mit dir und dem Flying Fox im Seepark Zülpich durch die Lüfte schweben darf, wie die Stahlseilrutsche funktioniert, und was du dir für deinen Ausflug am besten anziehen solltest. Nutzungs-Voraussetzungen: Gewicht: mind. 30 kg Kinder ab 10 Jahren ohne Begleitung möglich Kinder ab 9 Jahren nur in aktiver Begleitung eines Erziehungsberechtigten Maximale Geschwindigkeit: 40 Stundenkilometer Das erwartet die Besucher: Kinderattraktionen Adventure-Golf Leader Wasserspaß Buchbar auch für: Kindergeburtstage Abschlussfeiern JunggesellenabschiedeFirmenfeiern und mehr Öffnungszeiten im Sommer vom 12. April – 31. Oktober 2019 Fr. 13 Uhr – 20 Uhr Sa., So. & Feiertage: 11 Uhr – 20 Uhr NRW-Schulferien: 11 Uhr – 20 Uhr täglich Letzte Fahrt: 19 Uhr Kassenschluss: bitte achten Sie auf die Kassenzeiten des Seepark Zülpich! Für Gruppen und Schulklassen sind gesonderte Öffnungszeiten möglich. Preise 1x Fahren einschl. Parkeintritt: Erwachsene 13,50€ Kinder 11,00€ Gruppen p.P (>15) 11,00€ Schulklassen p.P. 8,00€ 2x Fahren einschl. Parkeintritt: Erwachsene: 20,00€ Kinder 16,50€ Gruppen p.P (>15) 16,50€ Schulklassen p.P. 12,00€ Wenn du bereits im Besitz einer gültigen Dauer- oder Tageskarte des Seeparks bist, gelten folgende Preise: 1x Fahren einschl. Parkeintritt: Erwachsene 9,00€Kinder 7,50€Gruppen p.P (>15) 7,50€Schulklassen p.P. 6,00€ (Mo-Fr) 2x Fahren einschl. Parkeintritt:Erwachsene: 15,50€Kinder 13,00€Gruppen p.P (>15) 13,00€Schulklassen p.P. 10,00€ 10x Fahren: Erwachsene: 75,00€ Kinder: 60,00€ Weitere Informationen zum Flying Fox im Seepark Zülpich findest du hier.Hast du schon immer davon geträumt, schwerelos über die wunderschöne Eifel zu fliegen? Das ist ab sofort möglich! Erlebe den ersten Flying Fox-Park im Städtedreieck Köln-Bonn-Aachen mit seinen zwei Parcours. Frei wie ein Vogel fliegst du mit bis zu…

weiterlesen