Veggie Challenge – Gesund und lecker durch die Fastenzeit

Essen. Hobbykoch und Foodblogger Andreas Geldmacher vom Blog "Bekoemmlich-Essen" veranstaltet passend zur bevorstehenden Fastenzeit die Aktion "Veggie Challenge - 40 Tage Fasten ohne Fleisch". Jeder darf (kostenfrei) mitmachen.

Die "Veggie Challenge" von Andreas Geldmacher startet auch in diesem Jahr wieder pünktlich am 1. März. Dann versorgt der Food-Blogger zum vierten Mal in Folge Interessierte mit Rezepten und Tipps rund um das Thema fleischfrei fasten. Auf der Internetseite »bekoemmlich-essen.de« des Weinsheimers können Leserinnen und Leser die täglich wechselnden Rezepte einsehen und direkt nachkochen. »Der Fokus liegt dabei nicht in erster Linie auf dem Verzicht, sondern auf den Vorteilen einer gesunden und vegetarischen, aber vor allem leckerer Küche«, so der Foodblogger, für den bei der Fastenaktion auch der »Gruppengedanke« eine große Rolle spielt. "Unterstützung beim Fasten kann man sich in verschiedenen Gruppen bei Facebook oder WhatsApp holen."

Veggie-Fasten-Challenge für jederman

Aber das ist nicht alles. Damit den Fastenwilligen der Start in die 40-tägige fleischlose Zeit möglichst leichtfällt, erhält jeder Teilnehmer zur Planungserleichterung im Vorfeld eine kostenlose Lebensmittel-Einkaufsliste als E-Mail. Und als zusätzliche Belohnung wartet dann am Jahresende auf die Teilnehmer noch ein kostenfreies Kochbuch als E-Book, das die beliebtesten Rezepte der »Veggie Challenge - 40 Tage Fasten ohne Fleisch 2020« enthält.    »Die Veggie Challenge der Vorjahre war immer ein voller Erfolg«, erzählt der Hobbykoch aus Weinsheim, der sein Foodblog »Bekoemmlich-Essen« unter das Motto "Vegetarisch - Vegan - Regional" gestellt hat.

Fasten-Aktion bietet Einstieg in das Thema Fleischlose Ernährung

Dabei ist es egal, ob man Anfänger oder langjähriger Vegetarier ist. Geldmachers Blog beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit vegetarischer Ernährung und Lebensmittelunverträglichkeiten. Er bietet neben Einträgen zum Thema zudem Tipps zu regionalen Einkaufsmöglichkeiten und Gaststätten.Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei«, so der Foodblogger. Die Auswahl seiner bisherigen Fastengerichte gibt ihm Recht. Sie reichen von Kartoffel-Rosenkohl-Suppe bis hin zu Dinkel-Spinat-Pilz Gratin. Die wechselnden Rezepte für die Challenge holt sich der Weinsheimer dabei unter anderem bei Köchen aus der Region.

Wichtig bei der Aktion ist ihm, dass die Teilnehmer nicht stundenlang in der Küche stehen müssen.  »Vielmehr liege das Augenmerk darauf, dass die Leser die einzelnen Speisen einfach und mit maximal dreißig Minuten Zeitaufwand selbst nachkochen können.« Daneben spielt die Verfügbarkeit der einzelnen Zutaten eine wichtige Rolle. Bei der Rezept-Auswahl wird darauf geachtet, dass man alle Komponenten im lokalen handel einkaufen kann.

E-Book zur Fastenaktion mit Kochrezepten

Neben den bereitgestellten Rezepten erwartet die Challenge-Teilnehmer auch eine Betreuung in einer geschlossenen Facebook-Gruppe oder bei WhatsApp. Hier findet der Austausch zu den Gerichten und individuellen Erfahrungen statt. Es können Fragen gestellt und Meinungen geteilt werden. »Zudem trägt das Gruppengefühl auch zur Motivation und zum Durchhaltevermögen bei«, ergänzt der Foodblogger. Wer sich für eine Teilnahme entscheidet, kann sich also auf eine spannende Fastenzeit einstellen. Und wer die Gerichte auch weiterhin nachkochen möchte, darf sich über ein E-Book freuen, dass ab dem 24. Dezember 2020 über Geldmachers Blog kostenfrei heruntergeladen werden kann.

Die Veggie Challenge - 40 Tage Fasten ohne Fleisch findet auf dem Blog www.bekoemmlich-essen.de statt. Interessierte können sich dort unter dem Artikel Veggie Challenge 2020“ in den E-Mail Verteiler eintragen. Die Teilnahme an der Challenge ist komplett kostenlos.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.