Robert Syska

Auf nach Lummerland: Jim Knopf als Familienmusical im ZaP

Emmelshausen. Jim Knopf kommt ins ZaP: Der Michael Ende-Klassiker ist dort im März als Familienmusical zu sehen.

Bilder
Nächster Halt: Lummerland. Am 11. März ist der Ende-Klassiker im ZaP zu sehen. In der Musicalfassung von Christian Berg und Konstantin Wecker.

Nächster Halt: Lummerland. Am 11. März ist der Ende-Klassiker im ZaP zu sehen. In der Musicalfassung von Christian Berg und Konstantin Wecker.

Foto: Why Not?! Events

Jeder kennt Michael Endes liebevolle, spannende Geschichte von Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer, der vor allem auch die „Augsburger Puppenkiste“ zur Unsterblichkeit verhalf. Großer Beliebtheit erfreut sich seit mehr als 20 Jahren auch die Musicalversion dieser wunderbaren Freundschaftsgeschichte, die ihre Uraufführung im Jahr 1999 feierte und inzwischen rund zwei Millionen kleine und große Besucher begeisterte.

Erfolgsautor Christian Berg und die Liedermacherlegende Konstantin Wecker haben basierend auf Michael Endes Roman ein ebenso spannendes wie feinfühliges Musical mit einprägsamen, stimmungsvollen Melodien, klugen Dialogen und kindgerechtem Witz geschaffen. Dass die Produktion seit vielen Jahren so erfolgreich ist, liegt sicher auch daran, dass die Spezialeffekte nicht aus der Technikwunderkiste kommen, sondern vom Publikum gemacht werden: Die Zuschauer sind der Regen, das Meer, die Fata Morgana, der Backgroundchor und vieles mehr.

Zu sehen ist das Musical am Samstag, 11. März, um 17 Uhr. Mehr Info und Karten gibt es über Telefon 0 67 47 / 9 32 20 oder unter: www.das-zap.de


Meistgelesen