ab

AWO begeistert mit Fastnachts-Veranstaltung

Einen rundum gelungenen Nachmittag mit viel Spaß und tollen Darbietungen organisierten die Verantwortlichen des AWO Ortsvereins Region Sohren-Büchenbeuren. Höhepunkt des Nachmittags war der Auftritt der Showtanzgruppe des Rheinböller Carneval Verein.
Bilder

Der Vorsitzende Klaus Gewehr eröffnete mit locker sitzenden Sprüchen die Veranstaltung und übergab das Wort an Sven Linn, der durch das Programm führte. Nach den ersten Darbietungen, wurden die Besucher mit Krapfen und Kaffee versorgt um sich für das weitere Programm zu stärken. Dann kam wieder ein Lacher nach dem anderen. Die AWO Herzilein (Olga Foos, Gerdi Hartbrecht, Melanie Klein, Stefan Klein, Sven Linn, Anja Schuch u. Gabi Trarbach) führten einen Sketch auf und gaben einen lustigen Einblick in den Schulalltag. Bei dem Vortrag von Sven Linn als Zensi von der Alm wurden die Lachmuskeln wieder arg strapaziert und es blieb kaum ein Auge trocken. Britta Linn bewies allen, dass man auch mit dem Vortrag „Kein Vortrag“ überzeugen kann. Auch der Ortsvereinsvorsitzende Klaus Gewehr ließ sich nicht lange bitten und konnte einen lustigen Vortrag über die Spezies Mann halten. Sven und Britta Linn führten einen Sketch über die Verwechslung bei einer Heiratsannonce auf. Den Abschluss der Vorträge hielt Britta Linn als „Musterschüler“. Neben all den Vorträgen durfte auch eine Tanzdarbietung nicht fehlen. So führte die Showtanzgruppe des Rheinböller Carneval Verein „Devils“ ihre Version vom König der Löwen vor und wurde prompt um Zugabe gebeten. Timo Klein sorgte an diesem Nachmittag für die funktionierende Tontechnik. Nach lang anhaltendem Applaus und einem herzlichen Dankeschön an die Organisatoren ging dieser kurzweilige und unterhaltsame Nachmittag zu Ende. Alle Teilnehmer freuen sich bereits jetzt auf ein Wiedersehen und ein weiteres tolles Programm im nächsten Jahr.


Meistgelesen