Andreas Bender

Die Welt der Berge: Vortrag mit Extremkletter Alexander Huber

Liebshausen. Am 13. Januar gastiert der Extremkletter Alexander Huber mit seinem neuen Multivisonsvortrag "Die steile Welt der Berge" in Liebshausen

Bilder

Bergsteiger und Unternehmer/Manager haben viel gemeinsam. Um ihre Ideen erfolgreich umzusetzen, brauchen sie eine gute Strategie. Das Risiko ist in beiden Branchen allgegenwärtig. Mit Engagement und Ausdauer verwirklichen Bergsteiger wie Unternehmer/Manager ihre Träume.

 

Geboren 1968 in Trostberg stand er mit zwölf Jahren auf seinem ersten Viertausender. Heute gehört er zu den erfolgreichsten Bergsteigern und Extrem-Kletterern der Welt. Als Physiker ist er zugleich analytischer Planer und Rationalist, der seine Ziele mit Motivation und Hartnäckigkeit verfolgt.

 

Seit vielen Jahren brechen er und sein älterer Bruder Thomas als »die Huberbuam« gemeinsam Rekorde. In seinem neuen Vortrag bewegt sich Alexander in Grenzbereichen der vertikalen Welt, im elften Grad alpiner Wände wie auch an den großen Bergen der Welt. Der Extremkletterer zeichnet ein lebendiges Bild vom modernen Alpinismus, zeigt extremes Freiklettern in den Alpen wie auch in der Kälte der Arktis und Herausforderungen an wilden Bergen Pakistans.

 

Die Veranstaltung findet am Freitag, 13. Januar, um 19.30 Uhr in der Antoniushalle in Liebshausen statt. Alexander Huber steht auch für Fragen oder Autogrammwünsche zur Verfügung. Die Unkosten werden von der Bauunternehmung Schmitt übernommen und der Erlös wird der Organisation »Helft uns Leben« gespendet.

 

Karten gibt‘s im VVK für 13 Euro (Abendkasse: 15 Euro) bei der Bauunternehmung Schmitt, Tel. 0 67 64 / 922 20, X-Sport Kastellaun, Tel. 0 67 62 / 40 15 86 und via: ticketverkauf.ahuber@schmitt-bau.com.


Meistgelesen