ab

Digitaler Infoabend zum Thema Geburtshilfe

Für werdende Eltern findet am Montag, 3. Januar 2022, um 19 Uhr ein virtueller Informationsabend der Hunsrück Klinik in Simmern statt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Veranstaltung über Zoom durchgeführt und gibt Interessierten die Möglichkeit, das Team, den Kreißsaal und die Wochenbettstation besser kennenzulernen.
Bilder
Beim digitalen Infoabend zum Thema Geburtshilfe können werdende Mütter gemeinsam mit ihren Familien alle Fragen klären, die vor der Geburt wichtig sind. (Foto: Kreuznacher Diakonie/AdobeStockFoto)

Beim digitalen Infoabend zum Thema Geburtshilfe können werdende Mütter gemeinsam mit ihren Familien alle Fragen klären, die vor der Geburt wichtig sind. (Foto: Kreuznacher Diakonie/AdobeStockFoto)

„Im Rahmen des Termins versuchen wir einen Einblick zu geben, wie das Team der Geburtshilfe an der Hunsrück Klinik in Simmern werdende Mütter und Väter bis zur Geburt und darüber hinaus begleitet. Gleichzeitig geben wir ihnen Informationen zur Stillberatung und weiteren Angeboten mit auf den Weg. Interessierte können sich hierzu jederzeit im Kreißsaal melden“, erklären Hebamme Gina Olbermann und Krankenschwester Marie Lilienthal, die durch den digitalen Infoabend führen werden. Während und nach der Veranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Fragen im Chat zu stellen. Gerne können auch vorab Fragen via E-Mail (veranstaltung-skd@kreuznacherdiakonie.de) eingereicht werden. Die Teilnahmebedingungen sind einfach: Interessierte melden sich im Internet unter www.kreuznacherdiakonie.de/veranstaltung an und erhalten automatischen einen Link zum Einwählen in das Zoom-Meeting. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Laptop, Tablet oder Smartphone mit stabiler Internetverbindung.