rs

Flughafen Hahn zieht Ferienbilanz

Der Flughafen Hahn zieht eine positive Ferienbilanz: Der Hunsrück-Airport hat im August 290 000 Passagiere in den Urlaub geflogen. Ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.
Bilder

Auf das Gesamtjahr gesehen hat der Flughafen Frankfurt-Hahn von Januar bis August rund 1,7 Millionen Passagiere befördert – was einen Zuwachs von 10 Prozent bedeutet. »Unser Flughafen ist der optimale Startpunkt für Reisen nach ganz Europa«, sagt Flughafen-Geschäftsführer Markus Bunk. Reisende könnten in den Sommermonaten aus 50 Zielen wählen. Darunter seien beliebte Urlaubsorte wie Mallorca, Lanzarote oder Venedig, aber auch Destinationen wie London, Rom und Mailand, erläutert Bunk. »Damit sind wir auch für viele Geschäftsreisende attraktiv.« Er geht davon aus, dass sich die positive Entwicklung bei den Passagierzahlen weiter fortsetzt. »Gerne wollen wir unseren Wachstumstrend fortsetzen und das Plus von zehn Prozent halten«, so der Flughafen-Geschäftsführer.