Andreas Bender

Fünftes Diller Burgkonzert mit der Band "Which One´s Pink?"

Dill. Nach den großartigen Erfolgen geht das Diller Burgkonzert am 26. Juni mit zwei Konzerten der besonderen Art in die fünfte Runde.

Bilder

Nach den großartigen Erfolgen der Diller Burgkonzerte, veranstaltet der Kulturverein Arena 13 in Kooperation mit dem Freundeskreis der Burg Dill e.V. am Sonntag, 26. Juni, um 17.30 und um 20 Uhr zwei Konzerte der besonderen Art. In dem einmaligen Ambiente der Diller Burg gibt die Band "Which One´s Pink?" zwei Konzerte. Aus Sicherheitsgründen ist die Zahl pro Konzert auf 100 Gäste begrenzt. Karten (12 Euro) gibt es im Vorverkauf beim WochenSpiegel und in der Tourist-Information Kirchberg.

 

Seit 2013 spielen "Which One's Pink?" ihren unverwechselbaren Mix aus Songperlen aus Pop, Rock und Jazz. Hierbei sind sie auf keine Spielart festgelegt und greifen auch schon mal zum großen Skalpell, wenn es um radikale Neuarrangements von Songikonen geht. Wer möchte nicht eine Swingversion von 80er Jahre Klassikern, wie "Don't Go" (Yazoo) oder "Blue Monday" (New Order) hören oder "Paranoid" von Black Sabbath als lockeren Bossa Nova. Es kann alles passieren: Von klassischem Elton John und Billy Joel über 70er Rock, Jazz-Standards und Latin-Klassiker. Und über allem schwebt ein Augenzwinkern...