rs

"Girls’ Day" am Westnetz-Standort Simmern

Am kommenden Donnerstag, 28. März, bietet der Westnetz-Standort Simmern sechs jungen Mädchen ab der fünften Klasse die Möglichkeit, sich den Arbeitsalltag einer Elektronikerin für Betriebstechnik einmal genauer anzuschauen - und unter Anleitung der Fachkräfte auch selbst mit anzupacken.
Bilder

Michael Stein, Ausbildungsleiter bei Westnetz in Simmern, möchte den praxisorientierten "Schnuppertag" nutzen, um mit Klischees aufzuräumen. Der "Girls' Day" stellt ein Konzept zur Verfügung, frühzeitig aktiv auf junge Frauen zuzugehen und sie für entsprechende Berufe zu begeistern. Er trägt dazu bei, auch bei Personalverantwortlichen das Bewusstsein zu wecken, dass Mädchen für naturwissenschaftlich-technische Berufe Interesse zeigen und bei entsprechenden Angeboten diese Berufe auch wählen. Anmeldung im Internet unter www.girls-day.de