Andreas Bender

Oberweseler Schule formt Friedenszeichen

Oberwesel. Die Heuss-Adenauer Mittelrhein-Realschule plus setzte ein Zeichen für den Frieden in der Welt.

Bilder
.

.

Foto: Heuss-Adenauer Mittelrhein-Realschule

„Da Krieg in den Köpfen der Menschen entsteht, muss auch der Frieden in den Köpfen der Menschen verankert werden.“ Der Leitgedanke der UNESCO-Projektschulen ist auch an der Heuss-Adenauer Mittelrhein-Realschule plus in Oberwesel im Angesicht der Schrecken des Krieges in der Ukraine eine Motivation, sich für Frieden zu engagieren.

 

Die Nähe des Krieges, geografisch wie auch menschlich durch neue MitschülerInnen, die aus der Ukraine flüchten mussten, ermutigt gerade auch junge Menschen, Zeichen zu setzen. So senden Schüler*innen und Lehrer*innen aus Oberwesel ein Zeichen in die eigenen Köpfe und in die Köpfe der Menschen der ganzen Welt: Wir wollen Frieden – für alle Menschen unserer gemeinsamen Welt.