Andreas Bender

Ortsdurchfahrt Kümbdchen wird bis Jahresende gesperrt

Kümbdchen. Vom 1. März an wird die Ortsdurchfahrt Kümbdchen für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Külztalstraße (L 108) wird ausgebaut. Laut dem LBM Bad Kreuznach werden die Baumaßnahmen bis Ende des Jahres dauern.
Bilder
Die Baumaßnahmen starten im Bereich des Geländes der Raiffeisengenossenschaft und der Kondbach-Brücke.

Die Baumaßnahmen starten im Bereich des Geländes der Raiffeisengenossenschaft und der Kondbach-Brücke.

Foto: Andreas Bender

Dabei betrifft die Sperrung aber nicht nur die Anwohner der 500-Seelen-Gemeinde und den direkten Nachbarn Keidelheim. Die L 108 in Kümbdchen ist eine Hauptverkehrsader zur Kreisstadt. Besonders der Verkehr aus dem Külz- und Biebertal sowie aus Richtung Blümlingshof und Zell frequentiert diese Strecke. »Etwa 4 000 Fahrzeuge fahren pro Tag durch unsere Gemeinde«, sagt Bürgermeister Günter Kunz. »Das betrifft neben PKW auch zahlreiche LKW. Gerade für LKW gibt es mit dem Start der Bauarbeiten auch keine Wendemöglichkeiten mehr.«
 
Nachdem vor Weihnachten im ersten Bauabschnitt die Brücke über den Külzbach (zwischen Kümbdchen und Keidelheim) saniert wurde, geht es jetzt weiter mit dem Bauabschnitt 2. »Dieser umfasst den Bereich der Raiffeisengenossenschaft und der Brücke über den Kondbach«, sagt Kunz. Die weiteren Bauabschnitte folgen sukzessive mit fließenden Übergängen. Die Bauarbeiten bedeuten natürlich auch Änderungen im ÖPNV und der Schülerbeförderung. Für Notarzt, Rettungswagen und Feuerwehr ist eine Ersatzstrecke vorgesehen, um im Notfall weiter kurze Anfahrtswege zu ermöglichen.
 
Die Straßenbauarbeiten sind notwendig sowie umfassend und beinhalten auch den Neubau des Abwasserkanals, bei dem nun Schmutz- und Oberflächenwasser getrennt abgeführt werden. »Die letzten umfassenden Baumaßnahmen an Straße und Kanal erfolgten Ende der 1950er Jahre«, betont Kunz. »Daher nutzen wir die Chance, um weitere Neuerungen durchzuführen.«
 
Dazu zählt die Verlegung von neuen Wasserleitungen sowie einer Gasleitung und Glasfaserkabel. Außerdem werden die Bürgersteige entlang der L 108 überall auf 1,25 Meter verbreitert und die Straßenbeleuchtung durch 28 LED-Lampen erneuert. Die ausgeschilderten Umleitungen führen in Richtung Keidelheim über Klosterkumbd und in Richtung Simmern über Biebern und Nannhausen.