Andreas Bender

Radverkehrskonzept für die VG Kastellaun mit Bürgerbeteiligung

Kastellaun. Aktuell wird ein Radverkehrskonzept für die VG Kastellaun erstellt. Bis Ende Januar ist hierbei eine Bürgerbeteiligung möglich.

Bilder
Die Verbandsgemeinde Kastellaun verfügt seit vielen Jahren über gute Radwege wie z.B. den Schinderhannes-Radweg und den Hunsrück-Mosel-Radweg. Diese beiden Routen wurden seinerzeit schwerpunktmäßig für touristische Zwecke angelegt.

Die Verbandsgemeinde Kastellaun verfügt seit vielen Jahren über gute Radwege wie z.B. den Schinderhannes-Radweg und den Hunsrück-Mosel-Radweg. Diese beiden Routen wurden seinerzeit schwerpunktmäßig für touristische Zwecke angelegt.

Foto: TI Kastellaun

Viele Bürgerinnen und Bürger haben den Wunsch das Auto öfter stehen zu lassen und mit dem Fahrrad zur Arbeit, zum Einkaufen, zu Freunden oder in den Nachbarort zu fahren. An vielen Stellen in der Verbandsgemeinde Kastellaun ist das zwar schon möglich, allerdings noch nicht überall, denn das sogenannte Alltagsradwegenetz fehlt. Aus diesem Grund hat die Verbandsgemeinde Kastellaun sich im letzten Jahr um Fördermittel für die Erstellung eines Radwegekonzeptes beworben, und im Frühjahr dieses Jahres die Zusage erhalten, dass 75 Prozent der entstehenden Kosten für das Konzept gefördert werden.

 

Im Sommer wurde ein Arbeitskreis gegründet, der das Projektbüro Stadt-Land-plus, das das Radwegekonzept für die Verbandsgemeinde Kastellaun erstellt, bei der Planung unterstützt. Inzwischen wurden alle Ortsbürgermeister und Ortsvorsteher*innen der Verbandsgemeinde gebeten, Routenvorschläge einzureichen, aber auch Schäden an bestehenden Radwegen, Beschilderungsmängel oder Gefahrenstellen zu melden. Des Weiteren können auch Vorschlägen für Standorte von Lade - oder Reparatursäulen und Abstellanlagen gemacht werden.

 

Natürlich sollen die Radwege nicht nur seitens der Verwaltung geplant werden, sondern es sollen auch die Bürgerinnen und Bürger, an der Planung des Radwegenetzes beteiligt werden. Aus diesem Grund wird es  bis zum 31. Januar 2023 auf der Startseite der Homepage der Verbandsgemeinde Kastellaun www.kastellaun.de einen Fragebogen geben. Mit der Beantwortung der 13 Fragen kann jeder die Verbandsgemeinde Kastellaun bei der Erstellung des Radwegekonzeptes unterstützen.

 

Für Rückfragen zum Radwegekonzept steht die Leiterin der Tourist-Information Kastellaun, Gadah Shatanawi, Tel. 0 67 62 / 40 18 73, E-Mail: g.shatanawi@kastellaun.de, zur Verfügung.


Meistgelesen