Andreas Bender

Sommerkino für einen guten Zweck

Boppard. Westenergie und die Stadt Boppard spenden den Erlös des Sommerkinos in Höhe von 1 802 Euro an den SSV Boppard und die Bälzer Knorrköpp.
Bilder
V.l.: Markus Hofmann (Karnevalsgesellschaft Bälzer Knorrköpp), Rolf Mayer (Leiter Stadthalle Boppard), Westenergie-Regionalmanager Florian Schmidt, Maximilian Hetmann (SSV Boppard) sowie Stadtbürgermeister Jörg Haseneier bei der Spendenscheckübergabe im Rathaus.

V.l.: Markus Hofmann (Karnevalsgesellschaft Bälzer Knorrköpp), Rolf Mayer (Leiter Stadthalle Boppard), Westenergie-Regionalmanager Florian Schmidt, Maximilian Hetmann (SSV Boppard) sowie Stadtbürgermeister Jörg Haseneier bei der Spendenscheckübergabe im Rathaus.

Foto: Westenergie AG

Der SSV Boppard und die Karnevalsgesellschaft Bälzer Knorrköpp können sich über eine Spendensumme in Höhe von 1 802 Euro vom Energieunternehmen Westenergie freuen. Bei der Spende handelt es sich um die Reinerlöse des Westenergie Sommerkinos, welches im Juli im BOMAG Stadion stattgefunden hat. Westenergie-Regionalmanager Florian Schmidt, überreichte gemeinsam mit Stadtbürgermeister Jörg Haseneier, den Spendenscheck an den SSV Boppard und die Karnevalsgesellschaft Bälzer Knorrköpp.

 

Stadtbürgermeister Haseneier freut sich über die Spende: "Wir danken den Kinobesuchern und dem Veranstalter Westenergie sowie den Partnern Koblenz-Touristik, Rewe Markt May und Getränke Weinand für die Unterstützung." Westenergie-Regionalmanager Schmidt ergänzt: "Wir freuen uns, dass wir mit dem Westenergie Sommerkino und durch die gute Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort nicht nur einen kulturellen Mehrwert in der Region, sondern gleichzeitig auch eine finanzielle Unterstützung für Vereine leisten konnten."

 

Erwachsene, Jugendliche und Kinder hatten am 1. und 2. Juli  das Westenergie Sommerkino im BOMAG Stadion besucht und unterhaltsame Stunden bei den beliebten Kinofilmen "Wunderschön" und "James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben" erlebt. Das Event wurde von Westenergie in Zusammenarbeit mit der Stadt Boppard organisiert und angeboten.

 


Meistgelesen