Andreas Bender

Taekwondo Center Hunsrück feiert 40-jähriges Jubiläum

Simmern. Anlässlich seines 40-jährigen Jubiläums veranstaltete der Verein "Taekwondo Center Hunsrück" einen zweitägigen Lehrgang, mit anschließender Feier.

Bilder
Der Verein "Taekwondo Center Hunsrück" feierte sein 40-jähriges Jubiläum.

Der Verein "Taekwondo Center Hunsrück" feierte sein 40-jähriges Jubiläum.

Foto: Privat

Nach dem Lehrgang am Samstag lud der Verein alle Mitglieder in das neue Moxy Hotel in Simmern ein, am Sonntag ging es morgens mit Sporteinheiten weiter. Im Anschluss fanden sich alle im Nannhausener Gemeindehaus zur Preisverleihung eines internen Malwettbewerbes ein das Programm wurde zusätzlich durch die Vereinsmitglieder mit vielen musikalischen und tänzerische Darbietungen bereichert. Der Verein ist stolz auf seine sowohl sportlich engagierten als auch musikalischen und künstlerischen Talente.

 

Bei diesem Anlass erzählte Stefan Schmitt, langjähriges Mitglied über die Vereinsgeschichte: Der Ursprung des Vereins liegt bei Jürgen Klein, der in Baumholder bei den amerikanischen Streitkräften Taekwondo lernte und sein Wissen im Gemeindehaus Oberkirn weitergab. Dann wurde eine Abteilung Taekwondo beim VFR Simmern gegründet. Trainer war hier Hans Jürgen Hirschgänger. Dieser gewann zahlreiche internationale Wettbewerbe und erlangte durch Fernsehauftritte (z.B. "aktuelles Sportstudio") nationale Bekanntheit. Nach dem Ausscheiden Hirschgängers übernahm Peter Gutenberger das Training in Simmern, dessen Nachfolger Wolfgang Dorr schließlich die Gruppe 1982 unter dem heutigen Namen Taekwondo Center Hunsrück ins Vereinsregister eintragen ließ.

 

Nachfolger von Wolfgang Dorr war Arno Georg, Trainingsort war damals die Soonblickhalle in Riesweiler. Frank Lauer ein Schüler Georgs übernahm anschließend das Training, Kinder und Jugendliche traten dem Verein bei. Im Januar 2010 stieß Dr. Mohammad Asefi zum Verein hinzu, nahm sich der Kinder und Jugendgruppe an und etablierte eine Leistungsgruppe, die über die Jahre immer größer wurde. Mit dem Ausscheiden von Frank Lauer im Jahr 2015 übernahm Dr. Asefi als Haupttrainer den Verein. Durch Teilnahme an Lehrgängen und Erfolg bei Turnieren machten die Sportler auf sich aufmerksam. Seit 2016 zählt der Verein bei den Landesmeisterschaften in Rheinland-Pfalz zu den drei Besten und ging zuletzt in seinem Jubiläumsjahr als Sieger hervor.

 

Ebenso möchte der Verein hier nochmals allen ehrenamtlichen Trainern und Trainerinnen für ihr Engagement danken, auch wenn sie hier nicht namentlich genannt wurden. Ebenso gilt der Dank den Eltern, die ihre Kinder bei der Teilnahme an Training, Lehrgängen und Turnieren unterstützen.

 

Für Interessierte findet das Probetraining mittwochs von 18 bis 19 Uhr für Anfänger und von 19 bis 20 für Fortgeschrittene in der Dr.-Kurt-Schöllhammer Grundschule, Am Flachsberg 4 in 55469 Simmern statt.


Meistgelesen