Andreas Bender

Tierische Meisterschaft in Hollnich

Hollnich. Am Sonntag, 19. Juni, veranstaltet der Power-Pfoten Hunsrück e.V. auf dem Sportplatz in Hollnich die diesjährige DVG Agility-Landesmeisterschaft.
Bilder
Über Rampen, Wippen und andere Hürden sowie durch Röhren oder zwischen Slalomstangen hindurch geht es für die Hunde bei der Meisterschaft.

Über Rampen, Wippen und andere Hürden sowie durch Röhren oder zwischen Slalomstangen hindurch geht es für die Hunde bei der Meisterschaft.

Foto: Privat

Erwartet werden am Sonntag ab 10 Uhr bis zu 100 Starter aus Rheinland-Pfalz und Hessen, welche in drei Schwierigkeitsstufen ihr Können unter Beweis stellen. Agility, das ist ein immer beliebter werdender Sport für Hund und Halter, bei dem es darum geht, gemeinsam einen Hindernissparcour zu durchlaufen.

 

Für Herrchen und Frauchen ist dies ein flottes Rennen, denn die Hunde werden unterwegs dirigiert und motiviert, so dass Geschwindigkeiten von bis zu 5 m/s erreicht werden. Ein Wertungsrichter achtet mit Argusaugen auf jeden kleinen Fehler beim Überwinden der Hindernisse. Dabei wird die Zeit gestoppt.

 

»Sieht man ein eingespieltes Team im Hundesport, so ist es als Zuschauer spannend zu erleben, wie viel Idealismus, Geduld, Fleiß und Einfühlungsvermögen notwendig sind, damit durch artgerechte Behandlung gute Leistungen in verschiedenen Bereichen des Hundesports erzielt werden und sowohl Mensch als auch Hund mit Begeisterung bei der Sache sind«, erläutert Frank Krechan, Vorsitzender des Vereins. »Wir freuen uns über alle, die uns am Sonntag besuchen kommen und die Mensch-Hund-Teams mit Applaus anfeuern.«

 

Für das leibliches Wohl in Form von Würstchen und Salat sowie Kaffee und Kuchen sorgen der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr und das Vereins-Team.