rs

Verkehrskontrollen am Sonntag: Polizei zieht Bilanz

315 Verwarnungen, 165 Strafanzeigen. Das ist das Ergebnis mehrerer Verkehrskontrollen, die die Polizei am gestrigen Sonntag im Bereich der Polizeiautobahnstation Emmelshausen durchgeführt hat. Der Tagesschnellste war mit 204 statt der erlaubten 130 Km/h unterwegs.
Bilder

Kontrolliert wurde sowohl mobil mittels Nachfahreinrichtung als auch mit einer stationären Radarmessung im Bereich der Anschlusstelle Laudert. Der Tagesschnellste mit 204 Km/h wurde bei der stationären Messung erwischt. Er und 17 weitere Fahrzeugführer erhalten in den nächsten Tagen Post von der Bußgeldstelle und dürfen mit einem Fahrverbot rechnen. Bei den mobilen Kontrollen wurden insgesamt sechs Verkehrsteilnehmer mit überhöhten Geschwindigkeiten erwischt.  Hier fuhr der Tagesschnellste auf der B50 bei erlaubten 120 mit einer Geschwindigkeit von 172 Km/h in Fahrtrichtung Simmern.