Andreas Bender

Wiesn-Feeling: Oktoberfest am Flughafen Hahn

Das 39. Hunsrücker Oktoberfest am Hahn findet vom 16. September bis 22. Oktober statt - mit neuem Veranstalter, neuem Konzept und natürlich viel Wiesn-Gaudi!
Bilder
Für Wiesn-Stimmung sorgt zur Eöffnung die Brass-Band »Powerkryner«, die zum großen Aufgebot des Hunsrücker Oktoberfestes gehört.

Für Wiesn-Stimmung sorgt zur Eöffnung die Brass-Band »Powerkryner«, die zum großen Aufgebot des Hunsrücker Oktoberfestes gehört.

Foto: Severin Wurnig

Bereits das 39. Mal findet die beliebte Partyreihe am Hahn statt. Zum Neustart nach der Corona-Pandemie erwartet die Gäste ein neues Festzelt mit traditioneller Innenausstattung. Auf über 2 500 qm können sich Oktoberfestfans je nach Gusto amüsieren. Neben Steh- und Sitzplätzen im Partybereich vor der Bühne empfängt die neue »Gaudi Box« die Besucher mit Bedienung am Tisch und Extra-Service. Noch exklusiver geht es im »Wiesn Club«, dem neuen VIP-Bereich zu: Ein umfangreiches Schmankerl-Buffet und VIP-Service sorgen für Wiesnspaß der Extraklasse.

 

Neu ist auch der Standort des Festzeltes: Es ist gelungen, ein neues Festgelände inmitten des Flughafens zu schaffen, das sowohl direktes Parken am Festzelt als auch eine Lärmreduzierung für die Gemeinde Lautzenhausen ermöglicht. Wer unkompliziert Anreisen möchte, nutzt den Bohr-Bus Shuttle Service, der in diesem Jahr um weitere Routen ergänzt und die Festbesucher aus allen Richtungen des Hunsrücks und von der Mosel zum Oktoberfest bringen wird.

 

Das Programm des Hunsrücker Oktoberfestes ist hochkarätig besetzt: Vom 16. September bis zum 22. Oktober sorgen Top Bands und Schlagerstars wie voXXclub, die Mountain Crew, Aischzeit, die Dorfrocker, Mia Julia, Mickie Krause und viele mehr für echte Oktoberfeststimmung im Festzelt.

 

Alle Info zu Programm und Tickets unter: www.oktoberfest-hunsrueck.de