1. Weinsheimer Majestäten-Weinfest

Hunsrück/Nahe. Seit Monaten wird geplant und vorbereitet, nun ist es bald soweit: Am kommenden Wochenende, 15. und 16. Juni, findet das erste Majestäten-Weinfest in Weinsheim an der Nahe statt.

Die Idee des Weinfestes entstand bereits im vergangenen Jahr. Bei der Wahl zur Naheweinkönigin 2018/2019 war Angelina Vogt erfolgreich und brachte die Krone der Weinkönigin nach Weinsheim, ihrer Wahlheimat, nachdem bereits in der vorhergehenden Amtszeit Christin Leydecker aus Weinsheim das Amt der Naheweinprinzessin bekleidet hatte. Nun stand fest: Es ist höchste Zeit für ein Majestäten-Weinfest im Dorf! Gedacht, getan!

Weinsheimer Majestäten-Weinfest

Das erste Weinsheimer Majestäten-Weinfest beginnt am Samstag, 15. Juni, um 17 Uhr mit dem Öffnen der Stände auf dem "Heechte-Buwe-Platz" in der Hundsgasse. Um 19 Uhr schließt sich dann die offizielle Eröffnung an. Bei lauschiger Musik können sich die Weinfestbesucher dann entspannt in der "Ellerbach-Lounge" zurücklehnen und die ausgeschenkten Weine, feine Speisen und die Geselligkeit genießen.

Weinwanderung ist Teil des Weinfestes in Weinsheim

Am Sonntag, 16. Juni, beginnt der zweite Weinfesttag um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Um 11 Uhr fällt der Startschuss für die Weinsheimer Weinwanderung, die Teil des "Nahe.Wander.Sommers 2019" ist und im Rahmen des Weinfestes stattfindet. Auf dem rund acht Kilometer langen "Weinsemer Wingertsweg" warten mehrere Weinstände auf die hungrigen und durstigen Wanderer. Start und Ziel der Weinwanderung ist der Dorfplatz Heeg / Hundsgasse. Von 14.30 bis 16 Uhr spielt dann zum Abschluss des Festes das Blasorchester Waldböckelheim auf dem Festplatz für das Publikum auf. Neben Weinen von den Weingütern Karl-Friedrich Weyl, Kleinwine, Lauff und Funck-Schowalter bietet das Weinfest eine große Speisenauswahl und interessante Gespräche. Weinkönigin Angelina Vogt besucht an beiden Tagen das Weinfest und wird es mit majestätischem Glanz verzaubern. Sie wird nicht nur für Unterhaltung sorgen, sondern auch Weinwissen, Spaß und Lebensfreude verbreiten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.