Baumesse in Bad Kreuznach vom 16. bis 18. Oktober

Hunsrück/Nahe. Zum neunten Mal findet vom 16. bis 18. Oktober 2020 die Baumesse Bad Kreuznach statt. Auf der Pfingstwiese begrüßt die Veranstaltung Aussteller und Besucher mit einem geprüften Hygienekonzept, damit sich alle Beteiligten ganz auf die spannenden Angebote rund ums Bauen und Wohnen konzentrieren können.

Das Hygienekonzept hat die Baumesse sehr gründlich und mit viel Vorlauf geplant, um allen einen sicheren messebesuch zu ermöglichen, ohne dass der Reiz der Messe verlorengeht. Ein wichtiger Bestandteil dieses Konzepts ist die Begrenzung der gleichzeitigen Besucher, um die notwendigen Abstände und Freiräume sicherzustellen. Besucher können sich bereits vorab für die Messe online registrieren. Eine Registrierung und Aufnahme der Kontaktdaten ist aber auch an Ort und Stelle möglich. Für Besucher gilt auf dem gesamten Gelände eine Maskenpflicht. Bei sämtlichen Verkaufs- und Beratungsgesprächen darf abweichend davon unter Einhaltung des Abstands von 1,5 Metern oder bei Trennung durch eine Gesprächsscheibe auf die Mund-Nase-Bedeckung verzichtet werden So ist die Baumesse Bad Kreuznach auch 2020 der zentrale Treffpunkt für alle Eigenheimbesitzer und diejenigen, die es werden wollen.

Baumesse: Baufinanzierung, energetische Sanierung und Modernisierung

Besondere thematische Schwerpunkte der Baumesse liegen 2020 auf der Baufinanzierung, den Möglichkeiten für eine energetische Sanierung und der Modernisierung von Bestandsimmobilien. Denn eine energetische Sanierung und andere Modernisierungen machen jede Immobile fit für die Zukunft. Dabei gilt es allerdings einige Fallstricke zu beachten, denn energetische Sanierungen sind komplexe Projekte, bei denen ein professioneller Partner viel Ärger und Geld sparen kann. Zugleich kann er alle Interessierten hinsichtlich verschiedener Fördermöglichkeiten beraten, die eine Investition lukrativer machen.

Der Wunsch nach einem Eigenheim ist ungebrochen groß. Die Kosten schrecken jedoch gerade junge Menschen häufig ab. Daher ist es wichtig, sich genau zu informieren, wie groß der eigene Spielraum ist und welche Summen sich sicher und in einem angemessenen Zeitraum finanzieren lassen. Mit professioneller und unabhängiger Beratung ist sichergestellt, dass die geplante Immobilie dann den eigenen Wünschen entspricht und auch auf der Kostenseite keine bösen Überraschungen warten.

Kostenfreie Vorträge zur Baumesse

Diese und viele weitere Themen können Besucher der Baumesse Bad Kreuznach nicht nur an den Ständen mit den Experten detailliert besprechen. Denn es gibt zudem viele kostenlose Fachvorträge, so zum Beispiel zu Rechten bei Mieterhöhungen, der Produktion des eigenen Stroms mit Photovoltaik für Privathaushalte oder auch zum Umgang mit Schimmel. 

Die Öffnungszeiten der Baumesse Bad Kreuznach vom 16.-18. Oktober: täglich 10 bis 18 Uhr. Eintritt 5€ pro Person, bis 16 Jahre frei. Mehr Informationen auch zu den Vorträgen, zum Hygiene- und Sicherheitskonzept und die Möglichkeit zur Online-Reservierung des Messebesuches hier: www.baumesse.de/bad-kreuznach

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.