Autofahrer mit 3,01 Promille überfährt Verkehrsinsel

Hunsrück/Nahe. Ein stark alkoholisierter Autofahrer hat am vergangenen Samstag, 5. Oktober, gegen 18 Uhr eine Verkehrsinsel zwischen Neu-Bamberg und Frei-Laubersheim mit seinem Fahrzeug überrollt.

Der 30-jährige Fahrer aus Bad Sobernheim befuhr hierbei die Landstraße in Richtung Frei-Laubersheim, als er in einer Linkskurve zu weit nach links geriet und dadurch die dortige Verkehrsinsel überfuhr. Dadurch wurden sowohl das dortige Verkehrschild, als auch der Personenkraftwagen stark beschädigt. Die verständigten Beamten staunten nicht schlecht, als das Atemalkoholgerät bei dem Verursacher einen Wert von 3,01 Promille anzeigte.

Der Beschuldigte wurde zur Dienststelle gebracht und es wurde eine Blutprobe entnommen. Den Fahrzeugführer erwartet nun eine empfindliche Geldstrafe und der Fahrerlaubnisentzug. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Kreuznach über Tel. 0671 - 88110 zu melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.