Ausbau A 61: Fahrspuren werden am 24. März reduziert

Hunsrück/Nahe. Auf der A 61 wird im Bereich der Baustelle zwischen Tank- und Rastanlage Hunsrück und der Anschlussstelle Rheinböllen in Fahrtrichtung Koblenz am Dienstag, 24. März, in der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr für etwa zwei Stunden die vorhandenen beiden Fahrspuren auf einem Kilometer der Strecke auf eine Fahrspur reduziert.

Das teilte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Bad Kreuznach mit. Dies ist erforderlich, um im Rahmen der Gesamtbaumaßnahme die vorhandene Großbeschilderung zu demontieren, damit der eigentliche  Ausbau der Fahrbahn erfolgen kann.

Der LBM Bad Kreuznach bittet die Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen. Gleichsam bittet er um vorsichtige und angepasste Fahrweise im Bereich der Einengung sowie der gesamte Baustelle

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.