Corona im Rhein-Hunsrück-Kreis: 7-Tage-Inzidenz bei 17,45

Hunsrück/Nahe. Wie in ganz Deutschland ist auch im Rhein-Hunsrück-Kreis in dieser Woche die Zahl der mit Covid-19 infizierten Personen wieder stärker angestiegen als in den vergangenen Wochen. Aktuell meldet die Kreisverwaltung, dass es 29 infizierte Bürger gibt. Alleine gestern und vorgestern wurden zusammen 14 neue Fälle gemeldet.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Kreis bei 17,45. So hoch war sie zuletzt im April. Die Zahl der infizierten Personen im Rhein-Hunsrück-Kreis seit März liegt aktuell bei 256 (davon genesen: 221). Das ist ein Zuwachs von 16 bestätigten Fällen seit Montag.

- Stadt Boppard: 54 (40)
- VG Hunsrück-Mittelrhein: 50 (47)
- VG Kastellaun: 35 (34)
- VG Kirchberg: 44 (33)
- VG Simmern-Rheinböllen: 73 (67)
- verstorben: 6

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.