Fahrzeug mehrfach überschlagen - Pkw völlig zerstört

Hunsrück/Nahe. Zu einem schweren Unfall kam es heute (22. Juni) auf der Bundesstraße 41 zwischen den Anschlussstellen Rüdesheim und Roxheim in der Fahrtrichtung Kirn.

Ein Kleinwagen fuhr links in die Leitplanke und dann rechts die Böschung hoch. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach, rollte die Böschung bis zum Straßenrand hinunter und stand auf den Reifen. Rettungsdienst und Notarzt versorgten die verletzte Fahrerin, die alleine in ihrem Wagen war. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt.

Die angerückten Kräfte des Feuerwehr-Löschbezirks Süd und Nord stellten den Brandschutz sicher und sperrten die komplette Fahrbahn Richtung Kirn. Sie wurden dabei von der Polizei unterstützt. Die Erkundung und Absprache mit dem Notarzt ergab, dass die Fahrerin nicht eingeklemmt und frei zugänglich war. Somit musste keine technische Rettung eingeleitet werden. Nach der Erstversorgung wurde sie vom Rettungsdienst vorsichtig aus dem Fahrzeug geholt und im Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Ein Abschleppunternehmen lud das völlig zerstörte Fahrzeug zum Abtransport auf. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.