rs

Falsche Dachdecker schlagen erneut zu / Zeugen gesucht

Hunsrück/Nahe. Erneut wurden am vergangenen Wochenende zwei Senioren aus dem Bad Kreuznacher Stadtgebiet Opfer des sogenannten "Handwerkertricks". In beiden Fällen gaben sich die bislang unbekannten Täter als Handwerker eines lokalen Unternehmens aus.

Die Betrüger gaben vor, Beschädigungen am Dach festgestellt zu haben und boten an, diese sofort zu beheben. Nachdem sich die Täter auf diese Weise Zutritt zum Haus verschafft hatten, wurden die Senioren abgelenkt und die Gelegenheit zum Diebstahl von Schmuck genutzt.

Die Polizei warnt daher: Lassen Sie fremden Personen in Ihre Wohnung oder Haus und Handwerker nur dann herein, wenn Sie sie selbst bestellt haben oder wenn sie von der Hausverwaltung angekündigt worden sind.

Hinweise nimmt die Polizei in Bad Kreuznach entgegen, Telefon 06 71 / 8 81 11 00.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.