Frontalcrash in Bockenau endet glimpflich

Hunsrück/Nahe. Zwei Mal Totalschaden: Das ist das Ergebnis eines Frontalzusammenstoßes zweier Pkw auf der Zufahrt zum Lindenhof. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Gegen 14 Uhr war ein 21-Jähriger mit seinem Volvo am gestrigen Dienstag auf der Zufahrt in Richtung L237 unterwegs, als er frontal mit dem VW eines 67-Jährigen zusammenstieß, der von einem Wirtschaftsweg nach links in Richtung Lindehof abbiegen wollte. Durch den Crash wurde der Volvo seitlich in einen Graben geschleudert. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.