Grünschnitt: Sonder-Sammelstelle auf der Pfingstwiese

Hunsrück/Nahe. Morgen und an den drei folgenden Samstagen (4., 11., 18. und 25. April) richtet die Kreisverwaltung jeweils in der Zeit von 9 bis 16 Uhr auf der Pfingstwiese in Bad Kreuznach eine Sondersammelstelle für Baum-, Strauch- und Heckenschnitt ein.

Ein Lohnunternehmen wird die angelieferten Schnittgüter dort entgegennehmen und noch vor Ort häckseln. „Dies ist aber nicht als Schritt in Richtung Normalität anzusehen“, macht Abfallwirtschaftsdezenernt Hans-Dirk Nies deutlich. Dennoch sei es ihm ein Anliegen, den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, die nun anfallenden Gehölz- und Heckenschnitt loszuwerden. „Ich weiß, dass die Grünschnittphase nun viele Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer vor die besondere Herausforderung stellt, diesen loszuwerden. Mit dem Angebot wollen wir hierzu wenigstens die Möglichkeit schaffen.

Nies appelliert an Vernunft der Bürger

Zugleich bemerkt der Abfallwirtschaftsdezernent aber, dass diese Sondersammelstelle unter größtmöglicher Beachtung der anhaltenden Pandemielage umgesetzt wird. „Unter anderem wird ein Sicherheitsdienst zum Einsatz kommen, der die Verkehrsströme lenken wird und dafür sorgt, dass sich keine Menschenansammlungen in den Warteschlangen bilden“, so Nies weiter. „Wir befinden uns weiterhin in der Situation einer absoluten Kontaktbegrenzung, dem haben wir auch hier Rechnung zu tragen“. Nies appelliert an die Vernunft der anliefernden Bürgerinnen und Bürger, in ihren Autos sitzen zu bleiben und nicht auszusteigen, sofern sie dazu nicht aufgefordert werden.

Privathaushalte aus dem Landkreis Bad Kreuznach können an den Sammelstellen Gehölz- und Heckenschnitt mit einem Durchmesser von bis zu 30 Zentimetern abgeben. Das Material wird direkt vor Ort gehäckselt und abtransportiert. Nicht angenommen werden Laub, Blumen, Rasenschnitt und sonstige krautigen Pflanzen. Diese können in der Biotonne entsorgt werden. Bürgerinnen und Bürger im westlichen Teil des Landkreises haben weiterhin die Möglichkeit, Ihren Grünschnitt am Sammelplatz auf dem Königshof, Oberhausen bei Kirn, abzugeben.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.