Konzert und Oldtimertreffen im Autokinoformat

Hunsrück/Nahe. Konzert und Oldtimertreffen im Autokinoformat: Am Sonntag, 28. Juni, um 16 Uhr findet in Spabrücken am Sportgelände ein Konzert des Soonwaldorchesters statt. Die Darbietungen wird auf eine LED Wand übertragen, die auch bei Tageslicht ein gutes Bild liefert, so kann man auch in den Autos die Künstler hautnah erleben. Der Ton dazu kommt über das Autoradio in die Fahrzeuge der Zuschauer.

Die Musikerinnen und Musiker des Soonwaldorchesters (SOS) hatten sich für dieses Jahr viel vorgenommen. Nach dem hervorragenden Abschneiden beim Wertungsspielen des Bundesmusikfestes 2019 in Osnabrück wollten Sie im April in Riva das "Flicorno d´Oro" gewinnen und hatten sich als eines von vier Orchestern in der Höchststufe qualifiziert. Doch dann kam Corona. Der Wettbewerb wurde abgesagt, auch das Osterkonzert und das beliebte "Music meets Classic Cars" konnten nicht wie gewohnt stattfinden.

Konzert und Oldtimertreffen im Autokinoformat

Doch mit der ortsansässigen Firma WRS, die in Mainz das gesamte Kulturprogramm des Mainzer Autokinos produziert, fand man die Lösung: Ein Konzert und Oldtimertreffen im Autokinoformat. Am 28.06.2020, um 16 Uhr findet in Spabrücken am Sportgelände das Konzert mit Ensembles und Solisten des Soonwaldorchesters statt. Das gesamte Orchester passt mit Corona-Abstand nicht auf die Bühne. Die Darbietungen werden auf eine LED Wand übertragen, die auch bei Tageslicht noch ein gutes Bild liefert, so kann man auch in den Autos die Künstler hautnah erleben. Der Ton dazu kommt über das Autoradio. Ein besonderes Highlight ist der Auftritt des SOS Dirigenten Sebastian Lastein in Begleitung einer Pianistin. Lastein ist nicht nur ein begabter Dirigent, er hat auch Klarinette studiert und ist ein europaweit gefragter und anerkannter Klarinetten-Virtuose. Vor der Leinwand gibt es einige Stuhlreihen, dahinter werden die Autos platziert.

Ab 14 Uhr können die Fahrzeuge den Platz befahren und Aufstellung nehmen. Oldtimer sind besonders willkommen, sie werden beim Einfahren gefilmt und zu ihrem Fahrzeug interviewt. Das Ganze wird dann auf die LED Wand übertragen. So können sich die schon Anwesenden, in ihren Autos sitzend, gemütlich bei einem kalten Getränk die ankommenden Fahrzeuge in Ruhe ansehen. Es werden die üblichen Getränke sowie zwei verschiedene Lunchpakete angeboten coronaregelkonform angeboten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.