Leiche in Parkhaus-Toilette gefunden

Hunsrück/Nahe. In einem WC im Parkhaus am Börsentower ist eine männliche Leiche gefunden worden. Dabei handelt es sich um einen alkoholkranken Mann, Anfang 40. Eigentlich sollte er heute in einem Prozess aussagen. Er soll von einer Frau getreten und geschlagen worden sein. Der polizeibekannte Mann wollte eigentlich einen Selbstentzug durchführen und auf Schnaps verzichten, nur noch Bier trinken. Kurz vor seinem Ableben soll er über heftige Brustschmerzen geklagt haben. Es deutet nichts auf Fremdverschulden hin, aber sicherheitshalber soll der Tote obduziert werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.