Mann entblößt sich vor Mädchen - Phantombild veröffentlicht

Hunsrück/Nahe. Am 1. Februar hat sich ein Mann in Gensingen im Bereich der Mainzer Straße vor einem sieben Jahre alten Mädchen entblößt. Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter.

Am 1.02.2019 gegen 7.45 Uhr wurde in Gensingen im Bereich der Mainzer Straße ein siebenjähriges Mädchen durch eine unbekannte männliche Person angesprochen. Im Verlauf des Gesprächs entblößte sich die männliche Person der Polizei zufolge vor dem Kind. Nachdem die Person von einer Anwohnerin angesprochen wurde, flüchtete diese in Richtung Goldbergstraße. Dort begegnete der Mann einem entgegenkommenden, derzeit namentlich nicht bekannten Passanten.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: ca. 55 Jahre alt, ca. 165 cm groß, kräftige Statur, auffallend dünne Beine. Er trug eine Brille und war bekleidet mit einer schwarzen Mütze, einer schwarzen Winterjacke und einer schwarzen Jogginghose.

Phantombild veröffentlicht

Mit Hilfe des Kindes wurde von dem mutmaßlichen Täter ein Phantombild erstellt und nun veröffentlich. Die Polizei bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem veröffentlichten Phantombild abgeben können, sich bei der Polizei Bingen über Tel. 06721-9050 zu melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.