Mehrfach Polizeieinsätze auf der Hargesheimer Kirmes

Hunsrück/Nahe. Deutlich zu bunt haben es einige Personen auf der aktuellen Hargesheimer Kirmes an diesem Wochenende getrieben: In der Nacht von Freitag auf Samstag und auch Samstag auf Sonntag , 19. bis 20. Juli, kam es auf dem Festgelände der Kirmes zu mehreren Polizeieinsätzen.

Dabei handelte es sich sowohl um Körperverletzungsdelikte zwischen zum Teil stark alkoholisierten Besuchern als auch um Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Sachbeschädigungen auf dem Kirmesgelände sowie in dessen Umfeld.

Im Rahmen der polizeilichen Kontrollen und Ordnungsmaßnahmen leisteten Personen auch Widerstand gegen die Polizeiobeamten und ein Polizist wurde sogar tätlich angegriffen. Er wurde durch den Angriff leicht verletzt. Insgesamt wurden allein von Freitag auf Samstag vier Anzeigen aufgenommen und mehrere Platzverweise erteilt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.