Polizeibericht: Unfälle, Trunkenheit und Schmierereien

Monster Writing Paper for students in USA, Australia, UK, Singapore and many more countries. Students can grab this opportunity at the reasonable price Hunsrück/Nahe. Für das vergangene Wochenende, 29. bis 31. Januar, berichten die Polizeiinspektionen (PI) Simmern und Boppard von mehreren Unfällen, Trunkenheit im Verkehr und Schmierereien in den Dienstgebieten.

Watch best videos about Cover Interesting Ways To Start An Essay Jobs on our tube site! Im Berichtszeitraum wurde durch die PI Simmern insgesamt zehn Verkehrsunfälle aufgenommen.

Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen

http://www.soundofliberation.com/?example-restaurant-business-plan online from UK USA UAE Australia Canada China experts Am Freitagmorgen befuhr ein Gespann (PKW mit geschlossenem Anhänger) die B 421 von Dickenschied kommend in Richtung Kirchberg. Aufgrund des sehr starken Windes wurde der leicht beladene Anhänger umgeworfen, welches kausal dazu führte, dass der PKW ins Schleudern geriet. Final kam der PKW auf dem angrenzenden Radweg auf der Beifahrerseite zur Endlage. Der Anhänger überschlug sich mehrmals und kam in dem gegenüberliegenden Seitenstreifen völlig zerstört zur Endlage. Zwei Insassen des PKW wurden leicht verletzt ins Krankhaus verbracht. Es waren insgesamt die Polizei, Rettungsdienst, Abschleppunternehmen und Straßenmeisterei im Einsatz.

Verkehrsunfall mit Flucht

Searching for research Evaluative Annotated Bibliographys? We can solve your academic problems and help you with your studies! MA and PhD writers and No Plagiarism. Am Freitagmorgen kam es zwischen 9 und 9.15 Uhr auf dem Aldi-Parkplatz in Simmern zu einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Dort wurde durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug ein schwarzer VAN auf der Fahrerseite beim Ein- und/oder Ausparken beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Simmern zu melden.

Trunkenheit im Verkehr

Aus der ursprünglichen Meldung über ruhestörenden Lärm am frühen Samstagmorgen konnten im Rahmen der Nachschau in Kastellaun zwei PKW kontrolliert werden. Bei den Verkehrskontrollen wurde bei den Fahrzeugführern festgestellt, dass diese unter der Wirkung von Alkohol stehen. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Entsprechende Verfahren wurden gegen die Personen eingeleitet.

Hakenkreuz auf Autoscheibe

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in Boppard-Oppenhausen durch bislang unbekannte Täter an einem VW Bus der Arbeiterwohlfahrt auf einer schneebedeckten Autoscheibe ein Hakenkreuz und die Initialen HH angebracht. Die Symbole konnten rückstandslos entfernt werden. Ein Strafverfahren wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde eingeleitet.

Graffiti an Gebäude geschmiert

Ebenfalls in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde im gesamten Stadtgebiet Emmelshausen an verschiedene öffentlichen und privaten Gebäuden diverse Graffiti angebracht. Die Zeichen und Zahlen sind in grüner, weißer und roter Farbe gefertigt. Aufgrund des Ausmaßes dürfte der unbekannte Täter längere Zeit beschäftigt gewesen sein. Der Schwerpunkt liegt hier insbesondere im Bereich der Rhein-Mosel-Straße und dem Zentrum am Park.

Die PI Boppard bittet in beiden Fällen um sachdienliche Hinweise: Tel. 0 67 42 / 80 90 oder piboppard@polizei.rlp.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.