Schwerer Verkehrsunfall, Einbrüche und Trunkenheitsfahrt

With 3 levels of manuscript What Is In The Introduction Of A Research Paper, Editage addresses the needs of all researchers. Choose from our comprehensive online editing services Hunsrück/Nahe. Am Wochenende hatten die Polizeiinspektionen Simmern und Boppard wieder alle Hände voll zu tun. So kam es im Berichtszeitraum der Polizei (Freitag, 13. November, bis Sonntag, 15. November) unter anderem zu einem schweren Verkehrsunfall, Einbrüchen und einer Trunkenheitsfahrt.

Schwerer Verkehrsunfall

Media Company Business Plan requires professional eye and qualified skills. And all these you can get from our expert! Zwei Schwerverletzte und zwei total beschädigte Fahrzeuge waren das traurige Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Freitagmorgen bei Bell- Völkenroth. Gegen 06:15 Uhr wollte eine 48-jährige PKW - Führerin an der Kreuzung B 327/K 24 diese queren, übersah dabei aber einen PKW - Fahrer, der die vorfahrtsberechtigte B 327 befuhr. Durch den Anstoss wurde ein Fahrzeug in eine angrenzende Wiese geschleudert. Die beiden Unfallbeteiligten wurden mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus nach Simmern eingeliefert. Die Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Farbschmierereien

By We do not reuse ANY custom papers and we do . Have you ever wondered why do teachers and professors give you Why see this here is it In der Nacht von Donnerstag auf Freitag besprühten bislang unbekannte Täter in der Innenstadt Kastellaun, Bereich Marktstraße/Kirchstraße/Zeller Straße, an verschiedenen Gebäuden die Hauswände mit Graffiti. Vage Täterhinweise liegen vor; die Ermittlungen dauern an.

Diebe/Einbrecher unterwegs

You need not to be worried at all as our UK Dissertation Writers are there to provide you the Globalization Research Paper service UK with high quality work Zu einer Diebstahlsserie kam es in der Nacht von Donnerstag und Freitag in Laubach im Hunsrück. Bislang unbekannte Täter drangen in mehrere unverschlossene Garagen ein und entwendeten u. a. drei Fahrräder, drei Motorsägen und ein Akkuschrauber. Auf ihrem Beutezug brachen die Täter in der Ortslage noch zwei Gartenhäuser und am Ortsrand ein Nebengebäude der Grillhütte auf, fanden dort aber kein Diebesgut. Teile der Beute ließen die Diebe an der Grillhütte zurück. Dort konnten auch Täterspuren gesichert werden.

In den Ortslagen Utzenhain, Kratzenburg und Rheinbay kam es am Wochenende zu versuchten sowie vollendeten Einbruchsdiebstählen in Gartenlauben, Scheunen und Garagen. Im Rahmen dessen entwendeten der/die Täter diverse Werkzeuge sowie E-Bikes. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die PI Boppard unter der Telefonnummer 06742/809-0 oder per E-Mail an piboppard@polizei.rlp.de

Trunkenheitsfahrt

Nach einer Anwohnerbeschwerde wegen quietschender Reifen wurde in der Ortslage Tiefenbach am frühen Sonntagmorgen ein 19 - jähriger PKW - Führer festgestellt, der unter Alkoholeinfluss stand. Der Beschuldigte blies 1,22 Promille. Zudem ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Außerdem meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer der Polizei am Freitagabend einen Pkw, der in "Schlangenlinien" die B9 aus Richtung Koblenz kommend in Fahrtrichtung Boppard befuhr. Durch die Beamten/-innen konnte das Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der 19-Jährige Fahrer wies drogentypische Ausfallerscheinungen auf, sodass eine Blutprobenentnahme angeordnet wurde. Da außerdem ein frischer Unfallschaden am Fahrzeug festgestellt wurde, muss er sich ebenfalls wegen einer Verkehrsunfallflucht verantworten.

Alkoholisierter Fußgänger durch PKW erfasst

Bei einem Verkehrsunfall auf der B327 in Höhe Waldesch überquerte am Freitagabend ein alkoholisierter 35-jähriger Fußgänger verkehrswidrig die Fahrbahn und wurde dabei durch einen Pkw erfasst. Er erlitt keine lebensbedrohlichen Verletzungen, wurde jedoch zur ärztlichen Behandlung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Zu schnell mit Motorroller unterwegs

Am späten Samstagabend stellten Beamte der PI Boppard in Emmelshausen einen Motorroller fest, welcher eine unerlaubte Geschwindigkeit von etwa 70 km/h fuhr. Der 15-Jährige Fahrzeugführer versuchte zunächst, sich der Verkehrskontrolle zu entziehen, konnte jedoch nach kurzer Zeit gestellt werden. Ihm wird die Straftat des Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorgeworfen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.