Tödlicher Traktorunfall

Hunsrück/Nahe. Am frühen Morgen des Sonntags, gegen 6.25 Uhr, ereignete sich auf der K21 in der Gemarkung Hottenbach ein Verkehrsunfall, bei dem der 21-jährige Fahrer eines landwirtschaftlichen Gespannes um Leben kam.

Der junge Mann, der von Hottenbach in Richtung Weiden unterwegs war, kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Traktor stürzte um und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 21-jährige Fahrer wurde unter seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.

 

Im Einsatz waren neben vier Beamten der Polizeiinspektion Idar-Oberstein auch die Feuerwehr aus Hottenbach mit 20 Mann, Notfallseelsorger sowie Kräfte vom Rettungsdienst und ein Notarzt. Das Fahrzeuggespann wurde von einem Kranunternehmen geborgen.

Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden konnten bislang nicht gewonnen werden.

Foto: Polizei

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.