1 000. Geburt im Diakonie Krankenhaus

Bad Kreuznach Stadt. Kürzlich kam im Diakonie Krankenhaus die kleine Lina (3 340 Gramm schwer) per Kaiserschnitt zur Welt. Das Krankenhaus feierte mit ihr die Geburt Nummer 1 000 für dieses Jahr.

Die 1 000. Geburt im Diakonie Krankenhaus in 2019 verlief problemlos. Die kleine Lina kam gesund per Kaiserschnitt zur Welt. Sie wiegt bei Geburt 3 340 Gramm und ist 49 Zentimeter lang.

 

Die stolzen Eltern, Nadine Müller-Grätz und Andreas Müller, können bereits ihr zweites Kind im Arm halten. Nach den positiven Erfahrungen vor drei Jahren bei der Geburt ihres ersten Kindes Finn, wollten sie wieder zur Entbindung ins Diakonie Krankenhaus kommen. Die Familie wohnt mittlerweile 60 Kilometer von Bad Kreuznach entfernt, nahm aber den längeren Weg zur Entbindung auf sich, obwohl es auch eine wohnortnahe Entbindungsklinik gegeben hätte.

Mit Lina liegt die Zahl der 2019 bisher geborenen Kinder im Diakonie Krankenhaus aufgrund von Mehrlingsgeburten bereits bei 1 036. Und die nächste Drillingsgeburt hat sich bereits angekündigt.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.