„Eddy-Taler“ ergattern und Vereinen helfen

Bad Kreuznach Stadt. »Eddy-Taler« sammeln, via Internet einlösen und damit gemeinnützige Vereine und Institutionen unterstützen: die Kreuznacher Stadtwerke haben eine neue Förderaktion ins Leben gerufen, bei der jeder aktiv mitmachen kann.

10 000 Euro stehen für die neue Förderaktion bereit, die den Namen »Wir sorgen für Bad Kreuznach« trägt und für die sich gemeinnützige Vereine, Organisationen und Institutionen aus dem Versorgungsgebiet der Stadtwerke ab sofort bis zum 15. März bewerben können. Das Besondere an der Aktion: Über die Vergabe der Fördersumme entscheiden nicht die Stadtwerke, sondern die Bürgerinnen und Bürger durch die Vergabe von »Eddy-Talern«.

10 000 Euro Fördergeld für Vereine und Organisationen

Und so funktioniert die Förderaktion: Zunächst müssen sich gemeinnützige Vereine und Organisationen über die Internet-Seite www.wir-sorgen-fuer-bad-kreuznach.de (oder www.wsfbk.de) anmelden und dort sich selbst sowie ein Projekt vorstellen, für das sie Fördergelder erhalten möchten. Bis zu 1 000 Euro können dann zur Förderaktion zugelassenen Teilnehmer für ihre Projekte ergattern. »Ob es um die Anschaffung neuer Sportgeräte, die Renovierung des Vereinshauses oder ein ausgewähltes Einzelprojekt wie einen Ausflug geht, unterstützt werden können die unterschiedlichsten Projekte«, erläuterte Christoph Nath, Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerke, der die Förderaktion vergangene Woche zusammen mit Chantal Rubröder und Kübra Günaydin von der Stadtwerke-Abteilung Kommunikation vorstellte. »Die Vereine und Organisationen müssen ihren Sitz aber innerhalb des Versorgungsgebietes der Stadtwerke haben«, wies Nath auf eine Einschränkung bei der Bewerbung hin.

Stadtwerke verschenke "Eddy-Taler", die Bürger geben sie an Vereine weiter

Welche Teilnehmer sich um Fördergelder in welcher Höhe (maximal 1 000 Euro) und für welches Projekt bewerben, dass kann dann jeder ab Mitte März auf der Internetseite zur Förderaktion gesehen werden. Und nun kommen die Bürgerinnen und Bürger zum Zuge: Bei verschiedenen Veranstaltungen ab März wie dem Automobilsalon oder dem Firmenlauf verteilen die Stadtwerke Papiertaler mit dem Gesicht des Stadtwerke-Maskottchens »Eddy« auf der Vorderseite und einem Code auf der Rückseite. Dieser Code kann dann auf der Aktionsinternetseite eingegeben und der Wert des »Eddy-Talers« (mindestens ein Euro oder mehr) auf eine oder auch mehrere Projekte verteilt werden. Wann und wo die Stadtwerke »Eddy-Taler« verteilt werden, wird auf der Stadtwerke-Internetseite sowie über die NaheApp der Stadtwerke mitgeteilt. Weitere Info im Internet: www.wsfbk.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.