Empfang und Autogrammstunde mit der Olympiasiegerin

Stadt begrüßt Ricarda Funk am 16. Oktober auf dem Kornmarkt

Bad Kreuznach Stadt. Kanusportlerin Ricarda Funk »paddelt« auf einer Erfolgswelle: Nach dem Olympiasieg vor einigen Wochen sicherte sie sich im Wildwasserkajak-Slamon jetzt auch noch der Weltmeister-Titel. »Noch ein Grund mehr, um eine sehr erfolgreiche Athletin aus einem Bad Kreuznacher Sportverein zu ehren«, freut sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer auf den kommenden Empfang der Stadt für Ricarda Funk am Samstag, 16. Oktober, auf dem Kornmarkt.

Ricarda Funk wird zunächst mit Sportlerinnen und Sportlern ihres Vereins, dem KSV Bad Kreuznach, und weiteren Gästen an der Roseninsel gegen 15 Uhr ein Boot besteigen. Über die Nahe und den Mühlenteich geht es per Boot bis zu den den Brückenhäusern und dann zu Fuß auf den Kornmarkt. Dort ist eine Bühne aufgebaut, auf der auf einer Leinwand ihr Siegerlauf von Tokio gezeigt wird. Ricarda Funk wird sich zudem in das neue Gästebuch der Stadt eintragen und anschließend Autogramme schreiben. Die Stadt hat eine Reihe von Ehrengästen eingeladen, aus deren Kreis einige ein Grußwort sprechen werden. Der Empfang auf dem Kornmarkt wird gegen 15.30 Uhr beginnen.

Der KSV wird auf dem Kornmarkt kostenlos kleine Speisen und Getränke anbieten. »Zeigen Sie sich mit einer Spende vor Ort erkenntlich. Die kann der Verein gut gebrauchen, um seine so erfolgreiche Nachwuchsarbeit fortzusetzen«, appelliert die Oberbürgermeisterin, die auf gutes Wetter und auf eine große Teilnahme der Bürgerschaft am Empfang für Ricarda hofft.

Wichtig zu wissen ist: Wegen der Corona-Schutzbestimmungen ist der Veranstaltungsbereich für den Empfang auf dem Kornmarkt abgegrenzt. Der Einlass ist für Geimpfte, Genesene und Getestete möglich.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.