rs

Fußgänger verursacht Unfall und flieht / Zeuge gesucht

Bad Kreuznach Stadt. Spektakuläre Unfallflucht: Ein 40-jähriger Fußgänger trat am Dienstagabend vom Gehweg des Schwabenheimer Wegs stadteinwärts unvermittelt auf die Straße und wurde gleich von zwei Autos erfasst. Seinen Verletzungen zum Trotz flüchtete der Mann in Richtung Stadtmitte.

Der Fußgänger wurde vom Pkw einer 52-jährigen Autofahrerin erfasst, landete auf Motorhaube und Windschutzscheibe und wurde anschließend wiederum vom entgegenkommenden Fahrzeug einer 62- Jährigen erfasst. Der 40-jährige konnte von einem unbekannten Zeugen verfolgt und durch die eintreffenden Beamten festgehalten werden. Der Mann wurde im Anschluss durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Warum der Fußgänger auf die Straße trat, konnte bislang nicht geklärt werden. Hinweise auf eine eingeschränkte Verkehrstüchtigkeit des Fußgängers ergaben sich nicht. Die beiden Pkw-Führerinnen blieben durch den Unfall unverletzt. An beiden Autos entstand ein Sachschaden in einer Gesamthöhe von rund 4500 Euro. Das Fahrzeug der 52-jährigen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Der unbekannte Zeuge wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach unter der Telefonnummer 06 71 / 8 81 11 00 zu melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.